Ein Bild von Christoph Assies
07.12.2018, 17:50 Uhr KOMMENTAR

Für Weihnachtsshopping in Papenburg einen Rahmen schaffen

Von Christoph Assies


Bei der Weihnachtsbeleuchtung in Papenburg sollten Verwaltung und Wirtschaft miteinander arbeiten. Foto: Christoph AssiesBei der Weihnachtsbeleuchtung in Papenburg sollten Verwaltung und Wirtschaft miteinander arbeiten. Foto: Christoph Assies

Papenburg. Aus eigener Tasche sorgen die Kaufleute in Papenburg für die Weihnachtsbeleuchtung. Ein Miteinander aus Wirtschaft und Verwaltung würde den Rahmen für stimmungsvolles Weihnachtsshopping schaffen. Ein Kommentar.

In den beiden Stadtteilen Untenende und Obenende herrscht unterschiedlicher Weihnachtsglanz. Weil die Zusammenschlüsse der Papenburger Kaufleute die Weihnachtsbeleuchtung finanziell alleine stemmen, ist das verständlich.

Ganz und gar nicht verständlich ist, dass die Stadt Papenburg sich aus dem Thema nach der einfachen Zuständigkeitsprüfung herauszieht. Der immer stärkere Online-Handel macht den Innenstädten ohnehin schon zu schaffen. Da muss Einzelhändlern, die längst ein Einkaufserlebnis bieten müssen, um die Kunden vor der Haustür zu erreichen, von der Wirtschaftsförderung unter die Arme gegriffen werden.

Um mit Aktionen das ganze Jahr über in die Geschäfte zu locken, müssen die Kaufleute ohnehin investieren. Wirtschaft und Verwaltung müssen miteinander arbeiten und den Rahmen für stimmungsvolles Weihnachtsshopping schaffen, damit die Kaufleute sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN