Zwei Neustarts ab Donnerstag, 6. Dezember Papenburg: Im Kino gehen Witwen über Leichen

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Kinoneustart „Widows – Tödliche Witwen“ beschließen Linda (Michelle Rodriquez), Veronica (Viola Davis) und Alice (Elizabeth Debicki) die kriminellen Machenschaften ihrer Männer fortzuführen. Foto: Fox DeutschlandIm Kinoneustart „Widows – Tödliche Witwen“ beschließen Linda (Michelle Rodriquez), Veronica (Viola Davis) und Alice (Elizabeth Debicki) die kriminellen Machenschaften ihrer Männer fortzuführen. Foto: Fox Deutschland

Papenburg Im Kino Papenburg starten am Donnerstag, 6. Dezember 2018, der Horrorfilm „Unknown User: Dark Web“ und der Thriller „Widows - Tödliche Witwen“. Die VHS-Filmrolle geht mit „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“ in die neue Kinowoche.

In Widows - Tödliche Witwen führt Veronica (Viola Davis) ein Luxusleben, das sie sich leisten kann, da Harry (Liam Neeson) mit kriminellen Machenschaften viel Geld verdient. Als er und seine Mitstreiter bei einem Raubzug ums Leben kommen, beschließen Veronica und die anderen Witwen Linda (Michelle Rodriguez) und Alice (Elizabeth Debicki) einen großen Coup, an dem Harry gearbeitet hat, selber durchzuführen, um sich den brutalen Gangster Jamal Manning (Brian Tyree Henry) vom Hals zu halten. Den hatten ihre Männer seinerzeit überfallen, und er möchte sein Geld zurück. Mit ins Boot holen die Frauen Friseurin Belle (Cynthia Erivo), die den Fluchtwagen fahren soll.

Im Horrorfilm Unknown User: Dark Web stiehlt Matias (Colin Woodwell) einen Laptop und entdeckt darauf eine versteckte Datei, die ihn und seine Freunde beim Spielen eines Computerspieles ins Dark Web führt, also in jene nicht im World Wide Web enthaltenen Regionen des Internets, die für normale Computernutzer nicht zugänglich sind, denn hier spielt sich häufig Verbotenes ab. Bald geht es um die Freunde – nicht mehr ums Überleben der Spielfiguren, sondern um ihr eigenes.

Horrorfilm läuft in Midnight-Movie-Reihe

In der Midnight-Movie-Reihe läuft am Freitag, 7. Dezember, um 22.30 Uhr der Horrorfilm Terrifier: Es ist die Nacht zu Halloween, in der Dawn (Catherine Corcoran) und Tara (Jenna Kanell) dem schlimmsten Killer aller Zeiten in die blutigen Arme laufen. Die beiden Freundinnen sind auf der Suche nach der besten Party in der Stadt, als sie ihr Weg in ein kleines Diner führt. Keine ahnt, dass sich hinter der verrückten Clown-Maskerade ein blutrünstiger Killer verbirgt, als sie Art (David Howard Thornton), den Clown, um ein Selfie bitten.

Die VHS-Filmrolle zeigt am Montag, 10., und Mittwoch, 12. Dezember, jeweils um 17 und 20 Uhr Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm: Nach dem überragenden Welterfolg von „Die Dreigroschenoper“ will das Kino den gefeierten Autor des Stücks für sich gewinnen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom Dreigroschenfilm ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine völlig neue Art von Film machen und weiß, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Ihr geht es nur um den Erfolg an der Kasse.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN