Fantasy und Komödie Im Papenburger Kino starten zwei neue Filme

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Kinoneustart „Der Nussknacker und die vier Reiche“ trifft Clara (Mackenzie Foy) auf ihrer Suche nach einem Schlüssel in der magischen Welt unter anderem auf die Zuckerfee (Keira Knightley). Foto: Laurie Sparham/Walt DisneyIm Kinoneustart „Der Nussknacker und die vier Reiche“ trifft Clara (Mackenzie Foy) auf ihrer Suche nach einem Schlüssel in der magischen Welt unter anderem auf die Zuckerfee (Keira Knightley). Foto: Laurie Sparham/Walt Disney

Papenburg. Im Kino Papenburg startet am Donnerstag, 1. November 2018, der Familien-Fantasy-Film „Der Nussknacker und die vier Reiche“. Zudem läuft ab Mittwoch, 31. Oktober, die Komödie „25 KM/H“. Die VHS-Filmrolle zeigt in der neuen Kinowoche den Thriller „Blackkklansman“.

In dem Walt Disney Film Der Nussknacker und die vier Reiche führt die Aussicht auf ein in einer verschlossenen Kiste verborgenes Geschenk von ihrem Paten Droßelmeier (Morgan Freeman) die junge Clara (Mackenzie Foy) an Weihnachten in eine geheimnisvolle Parallelwelt, wo der Schlüssel zu der Truhe versteckt sein soll.

Dort streift sie durch das Land der Schneeflocken, das Land der Blumen und das Land der Süßigkeiten. Sie trifft dabei die exzentrischen aber freundlichen Bewohner der verschiedenen Reiche, darunter die Zuckerfee (Keira Knightley) und den jungen Soldaten Phillip (Jayden Fowora-Knight). Von diesem erfährt sie, dass es noch ein viertes Reich gibt, in dem die tyrannische Mutter Gigoen (Helen Mirren) herrscht. Clara und Phillip machen sich auf den Weg, um die Tyrannin zu stürzen, damit in der magischen Welt wieder Frieden herrschen kann.

Mit dem Mofa vom Schwarzwald bis nach Rügen

In 25 KM/H sehen sich die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) nach 30 Jahren auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Während Tischler Georg den Vater bis zum Tod gepflegt hat, hat sich der Manager Christian in der ganzen Zeit nicht in der Heimat blicken lassen. Nachdem sie beim Leichenschmaus einiges an Alkohol konsumiert haben, kommen sie auf die Idee vom Schwarzwald bis nach Rügen mit dem Mofa zu fahren.

Die Midnight-Movie-Reihe zeigt am Freitag, 2. November, um 22.30 Uhr den Horror-Film Primal Rage: Ein Jahr lang saß Max (Andrew Joseph Montgomery) im Knast. Heute ist der Tag seiner Entlassung, und als seine Frau Ashley (Casey Gagliardi) ihn abholt, gibt es auf der langen Rückfahrt durch die kalifornischen Wälder einiges aufzuarbeiten. Nur ein kleiner Moment der Unachtsamkeit und schon fliegt ihnen auf einem einsamen Straßenabschnitt ein Mann in die Windschutzscheibe.

Afroamerikaner infiltriert Ku Klux Klan

Die VHS-Filmrolle präsentiert am Montag, 5. November, und Mittwoch, 7. November, jeweils um 17 und 20 Uhr den Thriller Blackkklansman: Als der Ku Klux Klan (KKK) 1978 in Colorado Springs immer stärker wird und die Stadt zu übernehmen droht, beschließt der Cop Ron Stallworth (John David Washington) die rassistische Vereinigung zum Ziel einer Undercover-Untersuchung zu machen und dafür zu infiltrieren. Es gelingt ihm, eine Mitgliedschaft zu erlangen, ohne dabei in richtigen Kontakt mit den Klanmitgliedern treten zu müssen, und bald steigt er in der Hierarchie weit auf. Die Ironie an der Sache ist: Ron Stallworth ist Afroamerikaner.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN