2,14 Promille Alkohol im Blut Betrunkener Mann verletzt Polizisten in Papenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein volltrunkener Mann hat in Papenburg einen Polizisten leicht verletzt. Symbolfoto: Michael GründelEin volltrunkener Mann hat in Papenburg einen Polizisten leicht verletzt. Symbolfoto: Michael Gründel

Papenburg. Ein volltrunkener Mann hat in der Nacht zu Samstag in Papenburg einen Polizisten angegriffen und leicht verletzt. Das teilte die Polizei mit.

Wie aus der Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, wollte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.15 Uhr auf dem Fahnenweg einen Radfahrer kontrollieren. Der versuchte allerdings zunächst, sich aus dem Staub zu machen. Als die Polizisten den Radfahrer dennoch gestellt hatten, ging dieser auf einen der beiden Beamten los. Diese überwältigten den 43-jährigen Mann daraufhin und brachten ihn in ihren Streifenwagen. Allerdings hörte der Radfahrer nicht auf, sich gegen seine Festnahme tatkräftig zu wehren. In dem Auto ging er erneut auf einen Polizisten los und verletzte diesen leicht.

Der 43-jährige Angreifer musste die Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen. Ein Alkoholtest ergab nach Angaben der Polizei einen Wert von 2,14 Promille. Der verletzte Polizist wurde im Krankenhaus ambulant behandelt und konnte es danach wieder verlassen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN