Erste Arbeiten im Stadtpark Blumenschau 2019 in Papenburg wird schon jetzt sichtbar

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Stadtpark in Papenburg wird bereits fleißig gearbeitet, damit zur Blumenschau im Sommer 2019 alles fertig ist. Foto: Daniel Gonzalez-TepperIm Stadtpark in Papenburg wird bereits fleißig gearbeitet, damit zur Blumenschau im Sommer 2019 alles fertig ist. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper

Papenburg. Auch wenn die Blumenschau in Papenburg erst im Sommer 2019 stattfinden wird, werden erste Elemente dieser Schau schon jetzt im Stadtpark sichtbar. Der Bauhof hat damit begonnen, Beete anzulegen und Stauden zu pflanzen.

Seit Ende vergangener Woche sind mehrere Mitarbeiter des Bauhofs im Stadtpark beschäftigt. "Die Arbeiten hängen in der Tat mit der Blumenschau 2019 zusammen", bestätigte Heiko Abbas, Sprecher der Stadt Papenburg und im Rathaus Verantwortlicher für das Projekt Blumenschau, auf Anfrage. Es handelte sich dabei um die Errichtung der Bepflanzung für die einzelnen Kontinente, die dort entstehen sollen. An mehr als zehn verschiedenen Stellen wurde ein Stück Rasen entfernt, auf der Fläche mit Holz ein Beet eingefasst und Pflanzen gesetzt, die für den jeweiligen Kontinent, den das Beet symbolisieren soll, typisch sind. 

Im Stadtpark in Papenburg haben die Vorbereitungen für die Blumenschau im kommenden Jahr begonnen. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper

Damit die Stauden Wurzeln entwickeln können und sich ein erster Wuchs bildet, werden sie bereits jetzt gesetzt. So geben sie im Sommer kommenden Jahres ein prächtigeres Bild ab. "Zudem legen wir aktuell eine Blüh- und Blumenwiese an", so Abbas. Durch die Blühwiese führen geschwungene Wege aus Rasen, der ebenfalls bereits verlegt wurde. 

Weitere Arbeiten sind in diesem Jahr bislang nicht geplant. "Der weitaus überwiegende Teil der Arbeiten wird im Frühsommer 2019 im Stadtpark stattfinden", so der Stadtsprecher.

Im Stadtpark in Papenburg wurden bereits erste Blumenbeete angelegt. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper

19 Schautage ab dem 17. Juli 2019

Wie berichtet, wird die Blumenschau im kommenden Jahr an zwei verschiedenen Stellen im Stadtgebiet durchgeführt, vier Monate (von Anfang Juni bis Ende September) entlang des Hauptkanals und an 19 Tagen (von Mittwoch, 17. Juli, bis Sonntag, 5. August 2019) im Stadtpark. Die Besucher, für die der Eintritt frei sein wird, erwarten 15 Themengärten, ein Kulturprogramm mit Musik, Lesungen sowie Kleinkunst und ökologische Bildungsangebote. Von den 15 Themengärten im Stadtpark stehen sieben unter dem Motto „Kontinente“, acht werden von Gartenbaubetrieben gestaltet. 

Die Gesamtkosten sind bislang mit knapp 670.000 Euro veranschlagt und sollen die Grenze von 700.000 Euro nicht übersteigen.

Im Stadtpark in Papenburg haben die Vorbereitungen auf die Blumenschau im kommenden Jahr begonnen. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN