zuletzt aktualisiert vor

7. bis 9. September 2018 Hafenfest Papenburg 2018: Parkplätze, Programm, Schiffe

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die 1909 auf der Meyer Werft gebaute und in jahrelanger Arbeit restaurierte „Prinz Heinrich“ wird während des Papenburger Hafenfestes ebenfalls zu sehen sein. Foto: Christoph Assies/ArchivDie 1909 auf der Meyer Werft gebaute und in jahrelanger Arbeit restaurierte „Prinz Heinrich“ wird während des Papenburger Hafenfestes ebenfalls zu sehen sein. Foto: Christoph Assies/Archiv

Papenburg. Auch am heutigen Sonntag, 9. September, lockt das Hafenfest Besucher nach Papenburg. Zu der Veranstaltung, die am Freitag begonnen hat, werden insgesamt 45.000 Besucher erwartet. Hier gibt es Infos zum Programm, die Parkmöglichkeiten und die Schiffe, die zu sehen sind.

Hafenfest Papenburg 2018: Welche Schiffe können Besucher sehen?

„Jeden Tag kommen neue Schiffe. Es macht Freude zu sehen, wie die Traditionsschiffe durch die Eisenbahnbrücke fahren und in unseren Hafen einlaufen“, teilt Gabriele Hillebrand vom Förderkreis mit. Von Freitag bis Sonntag wird den Besuchern eine stattliche Flotte von Traditionsschiffen, eine gastronomische Meile nicht nur an Bord und ein buntes Programm mit jeder Menge maritimer Klänge geboten.

Zu den 40 historischen Schiffen, die in Papenburg vor Anker gehen werden, zählen unter anderem die 1909 auf der Meyer Werft gebaute und in jahrelanger Arbeit restaurierte „Prinz Heinrich“, das Museumsschiff „Gertrud“, das derzeit in Weener liegt, der Seenotrettungskreuzer „Georg Breusing“ und der Krabbenkutter „Hinderk“.

Hafenfest Papenburg 2018: Die Hauptbühnen

Das Festgelände umfasst den Jachthafen und die Kanäle rund um den Ölmühlenplatz und in der Stadtmitte. Auf einer Hauptbühne und sechs Musikpoints entlang des Hauptkanals sowie vor dem Real-Markt bieten elf Gruppen, fünf Chöre und ein Orchester ein breit gefächertes Musik- und Unterhaltungsprogramm an. Die maritime Meile vor der Kesselschmiede wird von Handwerkern bestückt sein und lädt die Kinder mit Schatzsuche und Piratenhüpfburg ein.

Zu den Ausstellern gehören unter anderem Dampfzirkus, THW, Museumsfeuerwehr und Heimatverein Aschendorf. Auf der gastronomischen Meile werden wieder Gaumenfreuden angeboten und können Krabben gepult werden. Auch Captain Jack, das Double von Hauptdarsteller Johnny Depp aus „Fluch der Karibik“, und seine Piratencrew werden das Papenburger Hafenfest besuchen.

Lageplan zum Hafenfest in Papenburg. Quelle: Förderkreis Hafenfest Papenburg // Foto: Christoph Assies // Grafik: NOZ/Heiner Wittwer

Hafenfest Papenburg 2018: Programm am Sonntag

Mit einem Seefahrergottesdienst unter dem Leitgedanken „Wir sitzen alle in einem Boot“ startet das Sonntagsprogramm um 9.30 Uhr im Garten der Alten Drostei. Als Geistliche wirken Pastor Andreas Bröcher von der katholischen Pfarrei St. Antonius sowie die Pastorinnen Anna Riese von der evangelisch-lutherischen Kirche und Bianca Specker von der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde mit. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Papenburger Shantychor.

Von 11 bis 17.30 Uhr werden auf der Hauptbühne und an den Musik-Points abermals im Wechsel die Chöre und Orchester auftreten. Um 16 Uhr ermittelt der Lions-Club „Emmy van Dincklage“ die Gewinner des Entenrennens auf dem Kanal. Die Werbegruppe Stadtmitte organisiert an diesem Tag einen Trödelmarkt und die Geschäfte laden von 13 bis 18 Uhr zu einem verkaufsoffenen Nachmittag ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN