zuletzt aktualisiert vor

Hallenbad öffnet am Montag Freibadsaison in Papenburg beendet

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Freibadsaison 2018 in Papenburg ist beendet. Foto: Gerd Schade/ArchivDie Freibadsaison 2018 in Papenburg ist beendet. Foto: Gerd Schade/Archiv

Papenburg. Am Freitag, 24. August, geht in Papenburg die Freibadsaison zu Ende. Der Betrieb im Hallenbad an der Russellstraße wird am Montag, 27. August, wieder aufgenommen.

"Wir haben in den vergangenen Tagen gemerkt, dass eine Freibad-Sättigung eingetreten ist", teilt Badbetreiber Norbert Averdung im Gespräch mit unserer Redaktion mit. Auch wenn es zu Wochenbeginn noch sommerliche Temperaturen gab, blieben die Schwimmer dem Bad am Waldstadion fern. 

Mit der Saison zeigt sich Averdung mehr als zufrieden. "Es war ein super Sommer mit mehr als 60.000 Besuchern und guten Umsätzen." Diesen seien nach den dürftigen Gästezahlen in den Vorjahren aber auch notwendig gewesen. "Mit diesem Sommer machen wir die Verluste aus den Vorjahren, in denen wir kaum mehr als 5000 Besucher hatten, wett." 

Für das kommende Jahr überlegt Averdung, ob er die Freibadsaison etwas eher eröffnet. "Falls die Wetterlage es hergibt, werden wir eventuell schon zu Muttertag im Mai die Tore öffnen." Dann aber wieder mit einem Umpumpen des Wassers aus dem Hallen- in das Freibad. Anders als in den Vorjahren wurde in diesem Sommer das Freibad mit Leitungswasser befüllt und auf ein Umpumpen verzichtet. "Dadurch haben wir fast fünf Millionen Liter Wasser verbraucht, was uns 14.000 Euro gekostet hat."

Der Betrieb am Hallenbad wird am Montag wieder losgehen. "Wir haben die beiden Hauptpumpen erneuert, die laufen tadellos", so der Betreiber. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN