Das Leben mit Worten feiern Erster Poetry Slam am Mariengymnasium Papenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Werbetrommel für den Poetry Slam am Mariengymnasium rühren die Zwölftklässlerinnen (von links) Franziska Többen, Lena Kromminga, Eva Mödden, Melanie Eller, Sonja Müller, Jana Meyer, Tabea Kruth. Foto: MariengymnasiumDie Werbetrommel für den Poetry Slam am Mariengymnasium rühren die Zwölftklässlerinnen (von links) Franziska Többen, Lena Kromminga, Eva Mödden, Melanie Eller, Sonja Müller, Jana Meyer, Tabea Kruth. Foto: Mariengymnasium

Papenburg. Ein Spiel mit Worten bieten Schülerinnen am Freitag, 24. August 2018, im Forum des Mariengymnasiums Papenburg für ein öffentliches Publikum an. Ab 18.30 Uhr steht der erste Poetry-Slam-Abend an der Schule an.

Unter dem Titel „Slam to heaven“ geht es um einen unterhaltsamen literarischen Abend, bei dem Oberstufenschülerinnen aus verschiedenen Altersklassen ihre selbst verfassten Texte dem Publikum innerhalb weniger Minuten präsentieren. Frei von jeglichen Requisiten stehen ausschließlich das eigene Wort und die jeweilige Präsentation im Vordergrund, wobei den Texten thematisch keine Grenzen gesetzt sind.

Was Stift und Kreativität hergeben

„Ob nachdenklich, ernst oder komisch, ein Poetry-Slam ist vielseitig und erlaubt alles, was Stift und Kreativität hergeben“, erläutert Schülerin Tabea Kruth die Inhalte des Poetry Slam. Mit acht ihrer Mitschülerinnen hatte sie schon vor den Sommerferien die Werbetrommel an der Schule gerührt und zum kreativen Schreiben eingeladen. Herausgekommen sind nach Angaben der Schule vielfältige Texte, kurze Erzählungen und Gedichte, die von den jungen Autorinnen selbst präsentiert werden.

Schulband musiziert in der Pause

In der Pause unterhält die Schulband des Mariengymnasiums die Gäste mit Musikeinlagen und es werden Getränke und kleinere Speisen angeboten. „Wir erwarten für die Zuschauer einen super unterhaltsamen und vielfältigen Abend“, fasst Schülerin Lena Kromminga ihre Erwartungen zusammen.

Vorverkauf per E-Mail

Der Poetry Slam steht unter dem Motto „celebrating life with words“. Jeder, der Lust hat, „das Leben mit Worten zu feiern“ ist herzlich dazu eingeladen.

Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse für 4,50 Euro (Erwachsene) und für 3 Euro (Schüler). Über die E-Mail-Adresse slamtoheaven@gmx.de “ können ebenso Eintrittskarten bestellt werden: Erwachsene zahlen hier 4 und Schüler 2,50 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN