Treffen und Ausstellung am Sonntag Alte Volkswagen in Papenburger Kesselschmiede zu sehen

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Papenburg. Das ist ein Muss für VW-Fans: Am Sonntag, 19. August, beginnt um 10 Uhr in der Papenburger Kesselschmiede die zweite Auflage des „MK1-Treffens“. Dabei werden Modelle der ersten Bauserie und verschiedene luftgekühlte Volkswagen zu sehen sein.

Wie die Organisatoren von „Emscoastcustoms“, Christin und Uwe Michel aus Westoverledingen, berichten, rechnen sie mit 80 Teilnehmern aus dem Emsland und Ostfriesland, aber auch aus anderen Regionen. VW-Freunde aus Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Bremen oder Holland werden erwartet.

„Emscoastcustoms“ gibt es seit dem Jahr 2006. In den ersten zehn Jahren haben sie eigenen Angaben zufolge oft Golf-1-Ausfahrten geplant und unternommen. 2017 kam dann die Idee, ein VW-Oldtimer-Treffen mit Autos der ersten Generation sowie luftgekühlten VW zu organisieren, so Christin Michel.

Die Veranstaltung dauert bis 16 Uhr. Für Besucher ist der Eintritt frei. Eine Hüpfburg für die Kinder und ein Fahrsimulator für Erwachsene und Kinder stehen bereit. Auch Essen und Getränke werden angeboten. Die Veranstaltung wird von Unternehmen aus der Region unterstützt.

Wie Christin Michel erklärt, ist der Innenbereich der Kesselschmiede bereits komplett ausgebucht, im Außenbereich sind noch einige Stellplätze vorhanden. Anmeldungen werden noch auf der Facebookseite von „Emscoastcustoms“ entgegengenommen. Der Preis für einen Stellplatz liegt bei 20 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN