Am 20. August 2018 Papenburger Jugendredaktion trifft sich erstmals

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Jugendredaktion der Ems-Zeitung nimmt am kommenden Montag Fahrt auf. Bewerbungen sind weiterhin möglich. Foto: Gerd Schade/ArchivDie Jugendredaktion der Ems-Zeitung nimmt am kommenden Montag Fahrt auf. Bewerbungen sind weiterhin möglich. Foto: Gerd Schade/Archiv

Papenburg. Jetzt geht es los. Der Termin für das erste Treffen der Jugendredaktion steht. Es findet am kommenden Montag, 20. August 2018, um 17 Uhr in den Räumen der Redaktion im Verlagsgebäude der Ems-Zeitung am Stadtpark (1. Etage) statt.

Die bisherigen besten Bewerber wurden per E-Mail persönlich eingeladen. Bewerbungen sind aber auch weiterhin möglich. Wer also nicht nur jung und kreativ ist, sondern auch Lust zum Schreiben hat, darf sich gerne melden.

Wer mitmachen will, muss mindestens 15 Jahre jung sein und folgende Fragen beantworten: 1. Warum will ich Jugendredakteur werden? 2. Worüber möchte ich schreiben? Die Antworten zusammen mit einer Kurzbiografie bitte per E-Mail an: g.schade@ems-zeitung.de. Die besten Bewerber werden Mitglied der Jugendredaktion. Bevor es ans Schreiben geht, wird Schade ihnen bei einem Workshop in der Redaktion die Grundzüge journalistischer Arbeit vermitteln. Weitere Infos und Kontakt: Telefon 0 49 61/8 08 10.

Unterstützt wird das Projekt vom Fachbereich Kultur der Stadt Papenburg. Kulturreferent Ansgar Ahlers verspricht, dass die Nachwuchsredakteure für die Berichterstattung freien Zugang zu kulturellen Veranstaltungen und dabei auch Einblicke hinter die Kulissen bekommen – Interviewmöglichkeiten mit Musikern oder Schauspielern inklusive.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN