VHS-Filmrolle zeigt Drama „Mission Impossible 6“ startet im Kino Papenburg

Von Christian Belling

Zum sechsten Mal geht US Schauspieler Tom Cruise (Dritter von links) als Ethan Hunt in „Mission Impossible – Fallout“ als Agent auf eine heikle Mission. Foto: Photo Credit/David JamesZum sechsten Mal geht US Schauspieler Tom Cruise (Dritter von links) als Ethan Hunt in „Mission Impossible – Fallout“ als Agent auf eine heikle Mission. Foto: Photo Credit/David James

Papenburg. Mit der sechsten Auflage der Action-Reihe „Mission Impossible“ geht das Kino Papenburg am Donnerstag, 2. August, in die neue Kinowoche. Die VHS-Filmrolle zeigt das Drama „Madame Aurora und der Duft von Frühling“.

Im rasanten Actionfilm „Mission Impossible – Fallout“ kehrt US-Schauspieler Tom Cruise als Ethan Hunt zurück. Die Geheimorganisation Impossible Mission Force (IMF) ist nach ihrer vorübergehenden Schließung wieder aktiv. IMF-Chef Alan Hunley (Alec Baldwin) schickt seine Agenten Ethan Hunt (Tom Cruise), Benji Dunn (Simon Pegg) und Luther Stickell (Ving Rhames) auf eine heikle Mission, um hochgefährliches, waffenfähiges Plutonium sicherzustellen, das auf dem Schwarzmarkt angeboten wird. Eine aus Weltuntergangsfanatikern bestehende Terroristengruppe plant, es sich unter den Nagel zu reißen und daraus tragbare Atombomben zu bauen.

Frau in Wechseljahren trifft Jugendliebe

Am Montag, 6. August, und Mittwoch, 8. August, thematisiert in der VHS-Filmrolle das Drama „Madame Aurora und der Duft von Frühling“ den Neustart einer arbeitslosen Frau in den Wechseljahren, die zufällig ihre Jugendliebe wieder trifft. Aurore lebt von ihrem Mann getrennt, war bislang jedoch immer ganz glücklich mit ihrem Leben und ihren beiden erwachsenen Töchtern. Doch nun hat sie ihren Job verloren, leidet aufgrund der Wechseljahre zunehmend unter Hitzewallungen und hat außerdem erfahren, dass sie demnächst Großmutter wird. Es könnte also besser in ihrem Leben laufen und sie sieht sich zunehmend an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Doch da trifft sie zufällig ihre große Jugendliebe Christophe wieder und beschließt, sich nicht länger vom Schicksal herumschubsen zu lassen.

Opfer in Form von Menschenfleisch

Die Midnight-Movie-Reihe präsentiert am Freitag, 3. August, um 22.30 Uhr den Horrorfilm „Blood Feast – Blutiges Festmahl“. Fuad hat mit Frau Louise und Tochter Penny in Paris ein Diner eröffnet. Doch das Geschäft läuft schlecht und er muss sich mit einem Nebenjob als Nachtwächter im Museum über Wasser halten. Eines Nachts erscheint ihm dort die Göttin Ishtar und verlangt ein Opfer in Form von Menschenfleisch. Fuad nutzt die Gelegenheit und präsentiert diese neue „Delikatesse“ auch seinen Gästen im Diner. Das geheimnisvolle Gericht trifft den Geschmacksnerv der nichts ahnenden Gäste. Doch Göttin Ishtar verlangt noch mehr Opfer und hat es nun auf die Familie von Fuad abgesehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN