„Multikulinair Food Festival“ Kulinarik aus vielen Ländern der Welt in Papenburg

Von Christoph Assies

Aus den „Foodtrucks“ werden viele Spezialitäten gereicht. Foto: Archiv/Dirk HellmersAus den „Foodtrucks“ werden viele Spezialitäten gereicht. Foto: Archiv/Dirk Hellmers

Papenburg. Im Papenburger Stadtpark erfährt ab dem kommenden Freitag, 3. August 2018, das „Multikulinair Food Festival“ eine Neuauflage.

Erstmals geht es schon am Freitagnachmittag ab 16 Uhr los. An den übrigen Tagen sind die 24 verschiedenen „Foodtrucks“ jeweils von 12 Uhr bis 23 Uhr geöffnet.

Angeboten werden Gerichte und Leckereien aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen der Erde. Dazu zählen asiatische Burger, südafrikanische Spezialitäten oder Veganes und Vegetarisches.

Für die Gäste werden dazu zahlreiche Sitzgelegenheiten im Stadtpark aufgebaut. Mehrere Hundert Besucher kamen im vergangenen Sommer in den Stadtpark zum „Multikulinair Food Festival“ und brachten zum Teil ihre eigenen Picknick-Decken mit.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Papenburger Ralf Nehe und Partnern aus den Niederlanden. Sie wollen vor allem ganze Familien mit Kindern ansprechen. Für die Jüngsten gibt es deshalb ein spezielles Kinderprogramm. Nehe führt das Event neben Papenburg auch in Lingen und in Wilhelmshaven durch.

Das Rahmenprogramm wird von verschiedenen Musikern und DJ`s mit Jazz-, Lounge- und Salsamusik gestaltet. Am Freitagabend sollen DJ´s die Besucher zum Start ins Wochenende zum Tanzen bringen. „Bei hoffentlich schönem, sommerlichen Wetter dürfte sich der Papenburger Stadtpark mit seinen besonderen Reizen wieder für ein frohes Fest des guten Geschmackes von der besten Seite zeigen“, meint Nehe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN