Halbseitige Sperrung Papenburg: Kurzfristige Asphaltarbeiten im Deverweg

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Deverweg wird vom Kreisverkehr am Deverpark in Fahrtrichtung Hauptkanal für Vorarbeiten zunächst halbseitig und zeitweise voll gesperrt. Foto: Christoph AssiesDer Deverweg wird vom Kreisverkehr am Deverpark in Fahrtrichtung Hauptkanal für Vorarbeiten zunächst halbseitig und zeitweise voll gesperrt. Foto: Christoph Assies

Papenburg. Die Asphaltdecke der Straße Deverweg zwischen dem Kreisel am Deverpark und dem Hauptkanal in Papenburg wird kurzfristig teilweise erneuert. Bereits am Mittwoch, 1. August, werden morgens die Vorarbeiten beginnen, teilte die Stadt mit.

Für die Vorarbeiten sei es notwendig, den Deverweg in Fahrtrichtung Hauptkanal halbseitig zu sperren. „Am Donnerstag wird dann die neue Asphaltdeckschicht aufgebracht. An diesem Tag kommt es teilweise zur Vollsperrung des Straßenabschnittes. Am Freitag werden dann die Restarbeiten durchgeführt“, wird Dieter Kruth vom Fachbereich Tiefbau der Stadt Papenburg in der Mitteilung zitiert.

Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge während dieser Zeit außerhalb des Baustellenbereiches abzustellen. Bei Fragen oder Unklarheiten stehen die Mitarbeiter vor Ort zur Verfügung. Weitere Ansprechpartner sind Dieter Kruth, erreichbar unter 04961/82260 oder die ausführende Firma Hermann Jansen aus Aschendorf, Telefon 04962/918 10.

Die Stadt Papenburg bittet alle Anlieger um Verständnis und bedankt sich schon jetzt für die Rücksichtnahme.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN