Auf Tunxdorfer Straße Mann fährt in Schlangenlinien in Richtung Aschendorf

Mehrere entgegenkommende Fahrzeuge mussten dem Auto ausweichen, um Unfälle zu verhindern, so die Polizei in Papenburg. Symbolfoto: Michael GründelMehrere entgegenkommende Fahrzeuge mussten dem Auto ausweichen, um Unfälle zu verhindern, so die Polizei in Papenburg. Symbolfoto: Michael Gründel

pm/dgt Aschendorf. Die Polizei sucht Zeugen einer Gefährdung im Straßenverkehr, die sich am Mittwoch gegen 14 Uhr auf der Tunxdorfer Straße in Aschendorf ereignet hat.

Einer Mitteilung zufolge war ein 63-jähriger Autofahrer dort in Schlangenlinien in Richtung Aschendorf unterwegs. Dabei soll er mit seiner Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben, indem er mit seinem Auto immer wieder von der Fahrbahn abkam und teilweise in den Gegenverkehr geriet.

Mehrere entgegenkommende Fahrzeuge mussten dem Auto ausweichen, um Unfälle zu verhindern, so die Polizei, die jetzt Zeugen des Vorfalls sucht. Sie werden gebeten, sich bei der Dienststelle in Papenburg unter der Telefonnummer 04961/9260 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN