Absolventen aus Papenburg und Ostfriesland IHK verabschiedet 18 neue Industriemeister

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die 18 Absolventen präsentieren ihre Meisterbriefe im Plenarsaal der IHK in Emden. Foto: IHKDie 18 Absolventen präsentieren ihre Meisterbriefe im Plenarsaal der IHK in Emden. Foto: IHK

Emden/Papenburg. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für Ostfriesland und Papenburg hat 18 Industriemeister aus den Fachrichtungen Metall- und Elektrotechnik freigesprochen.

Mit der Freisprechung endet die dreijährige Weiterbildung, in der die Industriemeister laut Mitteilung der IHK gelernt haben, Führungsaufgaben in Unternehmen zu übernehmen. Zu den Inhalten der Weiterbildung gehörten neben betriebsspezifischem Fachwissen auch fachübergreifende Qualifikationen im Bereich Führung und Personal.

IHK-Abteilungsleiter Timo Weise überreichte den Absolventen ihre Meisterbriefe bei einer Feierstunde im Plenarsaal der IHK in Emden. In seinem Grußwort betonte Weise die Bedeutung der Weiterbildung für Ostfriesland und Papenburg: „Die regionale Wirtschaft ist auf kompetente Fachkräfte angewiesen. Mit Ihrem Wissen und Können tragen Sie dazu bei, dass vor allem kleine und mittlere Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben.“

Für den Prüfungsausschuss richteten die Vorsitzenden Ralf Oelrichs (Industriemeister Metall) und Gerhard Garrels (Industriemeister Metall/Elektrotechnik) und für die Industriemeistervereinigung Papenburg-Ostfriesland der erste Vorsitzende Johannes Feimann weitere Grußworte an die Absolventen. Sie gratulierten zu „tollen Leistungen“ und wünschten für die Zukunft viel Erfolg.


Folgende Teilnehmer aus Emden, Aurich, Leer, Ihlow, Aschendorf, Apen, Bunde, Südbrookmerland, Mormerland, Halbemond und Ostrhauderfehn bestanden die Prüfung zum „Geprüften Industriemeister“:

Fachrichtung Elektrotechnik: Melf Cordes, Frank Cornelius, Jens Dunkel, Bernd Hauschild, Jan Hegemann, Jan Henze, Pierre-Richard Klöpper, Marcel Nee, Aaron Pofalla und Karsten Redenius.

Fachrichtung Metall: Detlef Debelts, Jens Heijenga, Torsten Kruse, Lars Lüppen, Gerd Masannek, Ralf Seeberg, Frerich Siebels und Ralf Stumpe.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN