14 Lehrlinge bestehen Prüfung Metallhandwerker in Papenburg freigesprochen

In Papenburg haben acht Metallbauer, fünf Feinwerkmechaniker und ein Land- und Baumaschinenmechatroniker ihre Zeugnisse für die bestandene Gesellenprüfung bekommen. Foto: KreishandwerkerschaftIn Papenburg haben acht Metallbauer, fünf Feinwerkmechaniker und ein Land- und Baumaschinenmechatroniker ihre Zeugnisse für die bestandene Gesellenprüfung bekommen. Foto: Kreishandwerkerschaft

Papenburg. Acht Metallbauer, fünf Feinwerkmechaniker und ein Land- und Baumaschinenmechatroniker haben ihre Gesellenprüfung bestanden und feierten das in Papenburg.

In einer kleinen Lossprechungsfeier der Innung der Metallhandwerke Aschendorf-Hümmling wurden die ehemaligen Auszubildenden vom Innungsobermeister Wolbert Hahn sowie von Mitgliedern der einzelnen Prüfungsausschüsse verabschiedet. Das teilte die Innung mit. Sie wünschten den neuen Gesellen alles Gute für den weiteren Lebensweg.

Für besonders gute Prüfungsleistungen wurden die Metallbauer Jannes Deters (Ausbildungsbetrieb Langen-CNC-Metalltechnik, Hilkenbrook), Bernd Eckholt (Ausbildungsbetrieb W. Husen Stahlbau, Surwold) und Johannes Niemann (Ausbildungsbetrieb HAWE Wester Fahrzeug- und Maschinenbau, Wippingen) ausgezeichnet. Alle bestanden ihre Gesellenprüfung mit der Note „gut“ und erhielten als Anerkennung von der Innung einen Bildungsgutschein.


Die Prüfungsabsolventen

Florian Haranin (Ausbildungsbetrieb Maschinenbau Lembeck, Werlte), Marcel Hillebrand (Johannesburg, Surwold), Tarik Özbek (Maschinenbau Hahn, Papenburg), Andre Schipmann (Middendorf Metall- und Brandschutz, Aschendorf), Sören-Jan Schmidt (Johannesburg, Surwold), Adrian Ozorek (Rehnen Landtechnik, Dörpen), Zirek Abdo (CNC Wilken, Werlte), Klaus-Peter Goldsweer (Hahn Fertigungstechnik, Papenburg), Eduard Kloster (Maschinenbau Hahn, Papenburg), Arthur Nasarow (Langen-CNC-Metalltechnik, Hilkenbrook), Viktor Stockmann (Johannesburg, Surwold), Jannes Deters (Langen-CNC-Metalltechnik, Hilkenbrook), Bernd Eckholt (W. Husen Stahlbau, Surwold) und Johannes Niemann (HAWE Wester Fahrzeug- und Maschinenbau, Wippingen).