Vertuschen des Schadens misslingt Kratzer an Auto in Papenburg mit Stift übermalt

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit einem schwarzen Stift hat der Unfallverursacher versucht, die Kratzer an der Stoßstange des Fahrzeugs zu übermalen. Symbolfoto: Kai Remmers/dpaMit einem schwarzen Stift hat der Unfallverursacher versucht, die Kratzer an der Stoßstange des Fahrzeugs zu übermalen. Symbolfoto: Kai Remmers/dpa

Papenburg Ein unbekannter Autofahrer hat laut Mitteilung der Polizei in Papenburg zwischen dem 13. und 20. Juni einen schwarzen VW Polo beschädigt. Der Unfallverursacher hatte auf ungewöhnliche Weise versuchte, den Schaden zu vertuschen.

Das Auto, das auf einem Parkplatz am Deverweg abgestellt war, wurde an der Stoßstange beschädigt. Mit einem schwarzen Stift hatte der Verursacher versucht, die Kratzer an der Stoßstange zu übermalen. Dann flüchtete er.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 1000 Euro. Die Beamten bitten Zeugen, sich beim Kommissariat in Papenburg unter der Telefonnummer 04961/9260 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN