Pilger können in die Pedale treten Mit dem Rad zur Sögeler Himmelfahrtswallfahrt

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf viele Pilger auch mit dem Rad freuen sich die Organisatoren der Himmelfahrtswallfahrt in Sögel. Foto: MarstallAuf viele Pilger auch mit dem Rad freuen sich die Organisatoren der Himmelfahrtswallfahrt in Sögel. Foto: Marstall

Sögel. Zur 277. Mariä-Himmelfahrtswallfahrt am Sonntag, 19. August 2018, auf Schloss Clemenswerth in Sögel laden die Organisatoren von der Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth in diesem Jahr ganz besonders radfahrende Pilger ein. Zu der Wallfahrt werden wieder mehrere Tausend Besucher erwartet.

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Freiluft-Gottesdienst auf dem Schlossplatz. Geleitet wird die heilige Messe von Weihbischof Johannes Wübbe.

Wie es in einer Pressemitteilung des Organisationsteams weiter heißt, können sich Radlergruppen vor dem Gottesdienst am Altar namentlich anmelden, sie würden dann eigens begrüßt.

Erstmals soll es zudem bewachte Stellplätze für Fahrräder und E-Bikes geben. Die Plätze werden ausgeschildert und befinden sich direkt am Schlossparkplatz (P1) und hinter dem Pavillon Mergentheim (Einlass). Für den Gottesdienst können Stühle ausgeliehen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN