Die Neustarts der Woche Dokumentation über Papst Franziskus im Kino Papenburg

Von Dagmar Gnoth

Im Kinoneustart „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ hat der Regisseur Wim Wenders den Papst auf seinen Reisen begleitet. Foto: Universal Pictures/dpaIm Kinoneustart „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ hat der Regisseur Wim Wenders den Papst auf seinen Reisen begleitet. Foto: Universal Pictures/dpa

Papenburg. Im Kino Papenburg startet am Donnerstag, 14. Juni 2018, die Dokumentation „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“. Die VHS-Filmrolle präsentiert in der neuen Kinowoche das Drama „Lady Bird“. Die Komödie „Ocean`s 8“ wird in einer Vorpremiere gezeigt.

Wim Wenders Dokumentarfilm Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes ist kein Film über das Oberhaupt der katholischen Kirche, sondern ein Film mit ihm. Der Papst beantwortet Fragen, die ihm aus der ganzen Welt gestellt wurden. Dabei handelt es sich um Themen wie Wirtschaft, Immigration, soziale Ungerechtigkeit, Familie und Glauben. Da der Papst bei der Beantwortung in die Kamera schaut, bekommen die Zuschauer das Gefühl vermittelt, dass er direkt zu ihnen spricht. Zudem hat Wenders den Papst auf seinen Reisen begleitet und zeigt ihn in Jerusalem an der Klagemauer und bei den Vereinten Nationen.

Robotern sollen das Überleben der Menschheit sichern

Die Midnight-Movie-Reihe zeigt am Freitag, 15. Juni, um 22.30 Uhr den Science-Fiction-Film Battle of the Damned: Als in einem Testlabor ein Genexperiment schiefgeht, breitet sich eine Virus-Epidemie auf der Erde aus, die den Menschen entweder direkt tötet oder in Zombies verwandelt. Der Soldat Max Gatling (Dolph Lundgren) versucht Mithilfe von Robotern, das Überleben der Menschheit zu sichern.

Am Sonntag, 17. Juni, wird um 17 Uhr das WM-Spiel Deutschland gegen Mexiko im Kino gezeigt. Der Eintritt ist frei. Die Komödie Ocean`s 8 ist am Mittwoch, 20. Juni, um 19.45 Uhr in einer Vorpremiere zu sehen.

Genervt von der High-School und der Kleinstadt

Die VHS-Filmrolle präsentiert am Montag, 18. Juni, und Mittwoch, 20. Juni, jeweils um 17 und 20 Uhr das Drama Lady Bird: Christine McPherson (Saoirse Ronan) ist ein Teenagerin, die im Schatten ihrer ehrgeizigen Mutter Marion (Laurie Metcalf) steht. Aus diesem Grund und weil sie genervt ist von ihrer konservativen katholischen High-School und den Einschränkungen des Lebens in einer Kleinstadt, versucht Christine, ihrer nordkalifornischen Heimatstadt Sacramento zu entfliehen.

Innerhalb eines sehr prägenden Jahres verbringt sie viel Zeit mit ihrer besten Freundin Julie (Beanie Feldstein) und lernt Danny (Lucas Hedges) und das Bandmitglied Kyle (Timothée Chalamet) kennen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN