Forschungsergebnisse vorgestellt Meyer Werft arbeitet an Methanol-Schiffsantrieb

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Papenburg/ Hamburg. Die Papenburger Meyer Werft leitet ein Forschungsprojekt zur Einführung von Methanol als Brennstoff für Kreuzfahrtschiffe und Passagierfähren. Der Einsatz an Bord scheint mittelfristig möglich.

Wie die Schiffbauer mitteilten, stellte am Montag ein Konsortium des Projektes „MethaShip“, das seit 2014 läuft und vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird, in Hamburg vor 90 Vertretern aus Politik, maritimer Industrie, Verbänden und Forschungseinrichtungen erste Ergebnisse vor. Demnach eigne sich besonders synthetisch hergestelltes Methanol als Brennstoff der Zukunft.

Methanol besitzt den Schiffbauern zufolge das Potenzial, eine ambitionierte, maritime Klimaschutzstrategie umzusetzen. Im Zuge weiterer Verschärfungen der Emissionsvorschriften für Schiffe und aufgrund des steigenden Umweltbewusstseins bei Reedereien und Passagieren stehe die Schifffahrt vor großen Herausforderungen, heißt es in der Mitteilung der Meyer Werft. Die eingesetzten Brennstoffe und Technologien müssten geeignet sein, Emissionen wie Feinstaub, Stickoxide und Schwefeloxide zu vermeiden. Außerdem müsse der Brennstoff langfristig aus erneuerbaren Quellen bezogen werden können, um die Klimaschutzziele zu erreichen.

Für einen möglichen Einsatz von Methanol sind der Meyer Werft zufolge noch technische und wirtschaftliche Details zu klären, bis der Stoff durchgängig in der Schifffahrt eingesetzt werden könne. Mittelfristig sei jedoch ein Durchbruch möglich.

Aktuell baut die Meyer Werft mit der „AIDAnova“ das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das mit dem umweltfreundlicheren Flüssigerdgas (LNG) angetrieben wird. Der AIDA-Mutterkonzern Carnival Corporation hat die Meyer-Werften-Gruppe an den Standorten Papenburg, Rostock und im finnischen Turku insgesamt mit dem Bau von neun mit LNG angetriebenen Schiffen beauftragt.


Was ist Methanol?

Methanol, auch bekannt als Methyl-Alkohol, ist der einfachste Vertreter aus der Stoffgruppe der Alkohole. Es handelt sich um eine klare, wasserlösliche und biologisch abbaubare Flüssigkeit. Ein entscheidender Vorteil von Methanol gegenüber anderen alternativen Brennstoffen ist die sehr einfache Handhabbarkeit, denn Methanol ist im Gegensatz zu etwa LNG (Lagertemperatur -162 °C) bei Raumtemperatur flüssig. Die damit verbundenen besseren Lager- und Transporteigenschaften sind die Hauptgründe für das steigende Interesse an der Verwendung von Methanol als Brennstoff für die Schifffahrt.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN