Tot im Treppenhaus aufgefunden Frau stirbt bei Wohnhausbrand in Papenburg

Von André Pottebaum und Gerd Schade


apo/gs Papenburg. Am Sonntagabend ist in der Barenbergstraße in Papenburg ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Eine Frau wurde nach Angaben der Polizei dabei tödlich verletzt.

Wie das Wohnhaus in Brand geraten konnte, ist bislang noch unklar. Laut Einsatzkräften der Feuerwehr habe der Dachstuhl beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits in Vollbrand gestanden. Das Obergeschoss sei nicht mehr begehbar gewesen. Außerdem hätte sich das Feuer aufgrund einer älteren Holzdecke rasch ausgebreitet.

Nach Angaben von Feuerwehr und Polizei sei eine Frau im Treppenhaus tot aufgefunden worden.

Das Feuer in dem kleinen, älteren Einfamilienhaus war gegen 20 Uhr ausgebrochen. Rund 40 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst rückten an. Stadtbrandmeister Josef Pieper: „Als wir vor Ort ankamen, stand das Dach des Gebäudes im Vollbrand. Sofort sind Feuerwehrleute unter Atemschutz ins Erdgeschoss eingedrungen, um dort zu löschen. Mit der Drehleiter haben wir den Dachstuhl von oben gelöscht.“ Wie Pieper in einer Pressemitteilung der Stadt Papenburg weiter erläuterte, ist den Feuerwehrleuten dann mitgeteilt worden, dass sich noch eine Frau in dem Haus aufhalten könnte. „Wir haben diese dann im oberen Bereich des Hauses tot aufgefunden“, so der Stadtbrandmeister weiter.

Der Brand selbst war nach Angaben der Feuerwehr nach einer guten halben Stunde abgelöscht. Pieper: „Jetzt beginnt die Kriminalpolizei mit den Ermittlungen. Zudem muss die Leiche geborgen werden. Im Anschluss werden wir das Haus auch noch einmal kontrollieren.“

Der Stadtbrandmeister rechnete damit, dass der Einsatz noch bis in die späten Abendstunden dauern werde. „Wenn wir den Einsatzort hier verlassen können, geht es für alle Kameraden noch einmal ins Feuerwehrhaus. Einsätze mit tödlich verunglückten Personen werden von uns stets noch einmal nachbesprochen. So etwas nimmt jeden mit und alle Kameraden machen diesen Job hier ehrenamtlich.“

https://youtu.be/MaMLbS2kApQ

Wohnhaus brennt an der Barenbergstraße: Die Ausführungen des Stadtbrandmeisters im Interview


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN