Schützenfest startet mit Jugendfete Wer wird neuer König in Herbrum?

Von Michaela Rohe

In Herbrum geht die Regentschaft des Schützenkönigspaares Torsten und Annika Gerdes samt Throngemeinschaft zu Ende. Foto: mm/ArchivIn Herbrum geht die Regentschaft des Schützenkönigspaares Torsten und Annika Gerdes samt Throngemeinschaft zu Ende. Foto: mm/Archiv

pm/mm Herbrum. Die Schützenbruderschaft Herbrum feiert ihr Schützenfest erstmals wieder im Festzelt.

Am Freitag, 18. Mai 2018, findet um 19 Uhr die Schützenmesse statt. Mit dabei sind die neue Kinderkönigin Kiara Gerdes und ihr König Maximilian von Stockhausen sowie der Kinderthron. Während des Gottesdienstes wird die neue Schützenfahne geweiht. Um 22 Uhr steigt eine Jugendfete mit dem Radiomoderator „ffn-Morgenmän Franky“.

Seinen Auftakt nimmt das Schützenfest am Samstag um 13.30 Uhr mit dem Antreten auf dem Festplatz bei der Mehrzweckhalle. Von hier aus startet der Festumzug zur Abholung des Königspaares Torsten und Annika Gerdes und ihrem Throngefolge aus der Straße „Zum Wehr“. Musikalisch begleitet wird der Umzug von den „Hümmlinger Musikanten“, die später auch im Zelt spielen. Auf dem Festplatz werden verdiente Vorstands- und Vereinsmitglieder geehrt. Im Zelt folgen die Ehrentänze der Königspaare mit ihren Throngemeinschaften. Ab 16 Uhr haben Schützen wieder die Gelegenheit, beim Preisschießen auf dem Kleinkaliberstand Geld- und Sachpreise zu gewinnen. Zum Königsball ab 19.30 Uhr spielt die Gruppe „Livetime“.

Am zweiten Festtag, 20. Mai, treffen sich die Kinder mit dem Kinderthron und den Schützen um 9 Uhr, um die Throngemeinschaft abzuholen. Nach der Rückkehr gegen 10 Uhr lädt die Schützenbruderschaft die Senioren und Umzugsteilnehmer zum Frühstück ein. Um 10.30 Uhr beginnt das Königsschießen. Gleichzeitig starten auch die von der Landjugend organisierten Spiele für die jüngsten Festbesucher. Ab 12 Uhr rechnet der Verein mit der Proklamation des neuen Königspaares.

Alle Umzugsteilnehmer treffen sich um 15 Uhr erneut auf dem Festplatz – zur Abholung der neuen Majestäten und ihrem Hofstaat. Der Umzugsweg wird kurzfristig, je nach Wohnort des Königspaares, festgelegt. Nach einem musikalischen Nachmittag mit den „Hümmlinger Musikanten“ findet das Fest ab 19.30 Uhr mit dem Krönungsball seinen Höhepunkt. Für Musik und Stimmung sorgt hier erneut die Band „Livetime“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN