Ärzte geben Tipps, Eintritt frei Blutdruck richtig messen: Vortragsreihe in Papenburg

Einer der Referenten ist Chef-Kardiologe Prof. Dr. Christian Wende. Foto: Marien-HospitalEiner der Referenten ist Chef-Kardiologe Prof. Dr. Christian Wende. Foto: Marien-Hospital

Papenburg. „Blutdruckmessen, aber richtig!, unter diesem Motto steht der Welt Hypertonie Tag 2018. Dazu lädt am Mittwoch, 16. Mai 2018, das Marien-Hospital Papenburg alle Interessierten um 19 Uhr zu einem Info-Abend zum Thema Bluthochdruck (Hypertonie) in den Sitzungssaal des Papenburger Rathauses ein. Der Eintritt ist frei.

Jährlich zum Welt-Hypertonietag informieren der Chefarzt der Hospital-Kardiologie, Prof. Dr. Christian Wende, sowie niedergelassene Ärzte aus Papenburg. Dr. Volker Eissing berichtet über die Erfahrungen und Anregungen zur Selbstkontrolle des Blutdrucks im ambulanten Bereich. Dr. Ömer-Necmi Gök referiert über Nierenschäden durch hohen Blutdruck. Die Zusammenhänge von Hypertonie und gynäkologischen Erkrankungen erläutert Dr. Franz Koettnitz, Chef-Gynäkologe im Marienhospital. „Kaffee – ein verpöntes Getränk“ heißt der Vortrag von Dr. Andreas Wilke. Tipps und Anleitungen zum Blutdruckmessen vermittelt Wende. Im Anschluss stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung.