Ärzte geben Tipps, Eintritt frei Blutdruck richtig messen: Vortragsreihe in Papenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einer der Referenten ist Chef-Kardiologe Prof. Dr. Christian Wende. Foto: Marien-HospitalEiner der Referenten ist Chef-Kardiologe Prof. Dr. Christian Wende. Foto: Marien-Hospital

Papenburg. „Blutdruckmessen, aber richtig!, unter diesem Motto steht der Welt Hypertonie Tag 2018. Dazu lädt am Mittwoch, 16. Mai 2018, das Marien-Hospital Papenburg alle Interessierten um 19 Uhr zu einem Info-Abend zum Thema Bluthochdruck (Hypertonie) in den Sitzungssaal des Papenburger Rathauses ein. Der Eintritt ist frei.

Jährlich zum Welt-Hypertonietag informieren der Chefarzt der Hospital-Kardiologie, Prof. Dr. Christian Wende, sowie niedergelassene Ärzte aus Papenburg. Dr. Volker Eissing berichtet über die Erfahrungen und Anregungen zur Selbstkontrolle des Blutdrucks im ambulanten Bereich. Dr. Ömer-Necmi Gök referiert über Nierenschäden durch hohen Blutdruck. Die Zusammenhänge von Hypertonie und gynäkologischen Erkrankungen erläutert Dr. Franz Koettnitz, Chef-Gynäkologe im Marienhospital. „Kaffee – ein verpöntes Getränk“ heißt der Vortrag von Dr. Andreas Wilke. Tipps und Anleitungen zum Blutdruckmessen vermittelt Wende. Im Anschluss stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN