Am Mittwoch, 16. Mai, bei Kuhr Papenburger Stadtfest 2018: Vorbereitungstreffen für Gruppen

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wie 2017 hier im Schatten von Meyers Mühle hoffen die Veranstalter des Papenburger Stadtfestes am ersten Juniwochenende wieder auf zahlreiche Besucher. Foto: Lea BeckerWie 2017 hier im Schatten von Meyers Mühle hoffen die Veranstalter des Papenburger Stadtfestes am ersten Juniwochenende wieder auf zahlreiche Besucher. Foto: Lea Becker

pm/gs Papenburg. Die Papenburg Marketing GmbH (PMG) lädt Vereine, Gruppen und weitere Ehrenamtliche, die sich an der Gestaltung des Stadtfestes 2018 beteiligen wollen, zu einem Vorbereitungstreffen ein.

Termin ist am kommenden Mittwoch, 16. Mai 2018, um 18 Uhr im Hotel Kuhr (Hauptkanal rechts 62). Wie PMG-Eventmanager Roland Averdung am Freitag weiter mitteilte, wird die PMG als Veranstalter das Konzept für das Stadtfest, das am 2. und 3. Juni gefeiert wird, kurz vorstellen. Anschließend sollen Aktions- und Standflächen und auf Wunsch auch Bühnenzeiten für Aufführungen direkt vergeben werden. „Wer an dem Abend keine Zeit hat, kann sich ebenso per E-Mail an r.averdung@papenburg-marketing.de für das Stadtfest anmelden oder sich vorab informieren“, so Averdung. Die Teilnahme für Vereine und Ehrenamtliche ist nach seinen Worten grundsätzlich kostenlos.

Dasselbe gilt für den Kinderflohmarkt am Samstag, 2. Juni, von 8 bis 13 Uhr in der Friederikenstraße. Dafür ist zudem keine Anmeldung nötig.

Für die Teilnahme am Floh- und Trödelmarkt (gegen Anmeldung und Gebühr) am Hauptkanal ist hingegen eine Anmeldung bei Bernd Hoffmann unter Telefon 0 49 61/16 66 nötig. „Das werden sicher wieder zwei wunderbare Festtage und eine rauschende Abendparty am Hauptkanal bei hoffentlich bestem Wetter“, freut sich Averdung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN