Holofernes-Konzert und mehr Menschenrechtler vor Bundestreffen in Papenburg

Die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Taner Kilic fordern die Menschenrechtler in Papenburg. Foto: AIDie Freilassung des in der Türkei inhaftierten Taner Kilic fordern die Menschenrechtler in Papenburg. Foto: AI

pm/gs Papenburg. Das Jahrestreffen von Amnesty International (AI) Deutschland am Pfingstwochenende in Papenburg wirft weitere Schatten voraus.

Bei einer Zusammenkunft der Menschenrechtler des AI-Bezirks Bremen-Weser-Ems in der Fehnstadt forderten die Teilnehmer die Freilassung von Taner Kilic. Der Vorsitzende der türkischen AI-Sektion befinde sich seit mehr als 300 Tagen in Untersuchungshaft, heißt es in einer Pressemitteilung von AI. Plakate im Hauptkanal sowie ein XXL-Buch mit den Menschenrechten beim Arkadenhaus weisen auf das Bundestreffen hin, das erstmals in Papenburg stattfindet. Erwartet werden rund 500 Mitglieder und Gäste. Auf dem Programm steht unter anderem ein Konzert mit Judith Holofernes („Wir sind Helden“) am Samstag, 19. Mai, ab 20 Uhr in der Alten Kesselschmiede. Karten gibt es für 17,50 Euro bei Papenburg Kultur ( www.papenburg-kultur.de, Telefon 04961/82337. Im Vorprogramm tritt das Nordhümmlinger Akustik-Pop-Duo „Dry Dudes“ auf. Außerdem wurde ein Projektchor gebildet, der am 19. Mai beim Kino auftritt.Foto: AI