Schützenfest 2018 Neuer Regent für Tunxdorf/Nenndorf gesucht

Von Hermann-Josef Tangen

Kette und Krone müssen Leni und Anton Hegemann nach einjähriger Regentschaft über die Schützen in Tunxdorf und Nenndorf wieder abgebene. Foto: Jennifer Kemker/ArchivKette und Krone müssen Leni und Anton Hegemann nach einjähriger Regentschaft über die Schützen in Tunxdorf und Nenndorf wieder abgebene. Foto: Jennifer Kemker/Archiv

Tunxdorf/Nenndorf. Nach einjähriger Regentschaft geht die Amtszeit von Anton und Leni Hegemann als Königspaar beim Schützenverein Tunxdorf/Nenndorf zu Ende. Im Rahmen des zweitägigen Schützenfestes wird am Freitag, 11. Mai 2018, das Nachfolgepaar ermittelt und verkündet.

Die Traditionsveranstaltung beginnt am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), um 13.45 Uhr mit Antreten und Abmarsch vom Königshaus. Der Umzug, der von mehreren Gastvereinen begleitet wird, führt zum Königshaus.

Für die Begleitmusik sorgen dabei die Blaskapelle Tunxdorf/Nenndorf und der Spielmannszug aus Flachsmeer. Der Zug führt weiter zum Festplatz, wo um 16 Uhr das Preisschießen beginnt. Zeitgleich findet ein Platzkonzert statt. Auf dem Festplatz steht für die Kinder eine Hüpfburg bereit. Um 20 Uhr startet der Schützenball mit der Band Memories.

Auf den Gottesdienst am Freitag um 9 Uhr folgt der Frühschoppen. Um 10.30 Uhr findet eine Kinderbelustigung statt und gegen 11 Uhr beginnt das Königsschießen. Die Proklamation des neuen Königs ist für 12 Uhr angesetzt.

Nach dem Antreten erfolgen um 15.30 Uhr die Abholung der neuen Majestäten und ihres Gefolges und ein Umzug zum Festplatz. Für die Senioren aus Tunxdorf und Nenndorf, die in einem Planwagen chauffiert werden, findet um 17 Uhr ein bunter Nachmittag im Festzelt statt. Mit dem Krönungsball, den abermals die Tanzkapelle Memories musikalisch bestreiten wird, klingt das Schützenfest aus.

(Weiterlesen: Die Schützenfesttermine 2018 in der Region)