Spaziergang am 5. Mai Stadtbaurat erklärt Sanierung des Aschendorfer Zentrums

Papenburgs Stadtbaurat Jürgen Rautenberg lädt am 5. Mai zum Tag der Städtebauförderung nach Aschendorf ein. Um 10 Uhr trifft man sich dort auf dem Marktplatz zu einem Stadtspaziergang, bei dem die Bauverwaltung den aktuellen Sachstand der Ortskernsanierung erklären möchte. Foto: Stadt PapenburgPapenburgs Stadtbaurat Jürgen Rautenberg lädt am 5. Mai zum Tag der Städtebauförderung nach Aschendorf ein. Um 10 Uhr trifft man sich dort auf dem Marktplatz zu einem Stadtspaziergang, bei dem die Bauverwaltung den aktuellen Sachstand der Ortskernsanierung erklären möchte. Foto: Stadt Papenburg

Aschendorf. Am 5. Mai findet in ganz Deutschland der „Tag der Städtebauförderung“ statt. Auch in Aschendorf wird an diesem Samstag das Thema Städtebauförderung eine zentrale Rolle spielen.

„Wir werden an diesem Tag um 10 Uhr im Aschendorfer Ortskern, auf dem Marktplatz am Brunnen mit einem besonderen Spaziergang starten“, wird Stadtbaurat Jürgen Rautenberg in einer Mitteilung der Stadt zitiert. „Dabei wird es um die anstehende Sanierung des Aschendorfer Zentrums gehen. Wir wollen uns die Handlungsschwerpunkte direkt vor Ort ansehen und den interessierten Bürgern erklären, wie im Moment der Stand des Sanierungsverfahrens ist.“ Das könne man am besten, wenn man die Punkte ablaufe. „Das Gebiet ist ja sehr übersichtlich, so dass man alle wichtigen Punkte wie den Marktplatz und die Große Straße gut erreichen kann“, so Rautenberg.

Impulse aus der Bevölkerung

Interessant werde es na dem Stadtbaurat zufolge in jedem Fall. „Aschendorfs Ortskern wird sich verändern. Erste Schritte und Planungen sind auf dem Weg. Viele Entscheidungen müssen noch getroffen werden.“ Mit dem Stadtspaziergang erhoffe sich die Verwaltung weitere Impulse und Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen: Stadt Papenburg beschließt Satzung für Aschendorfer Sanierungsgebiet