Public Viewing in der Kesselschmiede Fußball-WM auf 20-Quadratmeter-Leinwand in Papenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Stilecht im Deutschland-Trikot verfolgten auch vor zwei Jahren bei der Fußball-Europameisterschaft die Fans die Deutschland-Spiele in der Kesselschmiede. Archivfoto: Dirk HellmersStilecht im Deutschland-Trikot verfolgten auch vor zwei Jahren bei der Fußball-Europameisterschaft die Fans die Deutschland-Spiele in der Kesselschmiede. Archivfoto: Dirk Hellmers

Papenburg . In der Papenburger Kesselschmiede im Forum Alte Werft wird es zur Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer in Russland wieder ein Public Viewing geben.

Gezeigt werden alle Deutschlandspiele und die Endrundenspiele mit deutscher Beteiligung auf einer 20 Quadratmeter großen LED-Leinwand.

Die ersten Termine sind somit gesetzt: In ihrem ersten Spiel tritt die Elf von Bundestrainer Joachim Löw gegen Mexiko an. Anpfiff ist am Sonntag, 17. Juni um 17 Uhr. Danach folgt am Samstag, 23. Juni, um 20 Uhr die Begegnung mit der schwedischen Nationalmannschaft, ehe das Team am Mittwoch, 27. Juni, um 16 Uhr gegen Südkorea antritt.

Beginn der Public-Viewing-Veranstaltungen in der Kesselschmiede ist jeweils zwei Stunden vor dem Anpfiff. Organisiert werden die Veranstaltungen vom Hotel Alte Werft, der Papenburg Marketing GmbH und weiteren lokalen Partnern.

„Wir werden Stadionkost, wie schon vor zwei Jahren anbieten und garantieren schöne Fußballfeste bei jedem Wetter“, sagt Arne Zierow, Geschäftsführer des Hotels Alte Werft im Gespräch mit unserer Redaktion.

Kai Nehe, Chef der Papenburg Marketing GmbH freut sich als „ausgesprochener Fußballfan“ nicht nur privat auf die kommende WM. „Im Sommer haben wir immer auch viele Touristen in der Stadt und ich bin überzeugt, dass dieses besondere Public Viewing auch ein tolles Angebot für unsere Gäste ist. Die Atmosphäre bei der letzten Europameisterschaft vor zwei Jahren war schon gigantisch. Die Kesselschmiede wird wieder zur Fußball-Arena.“

Der Eintritt zu den Public-Viewing-Veranstaltungen wird, wie schon beim letzten Mal, kostenlos sein. Ein Sicherheitsdienst soll den Organisatoren zufolge dafür sorgen, dass die Kesselschmiede nicht zu voll wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN