Für Rotary-Hilfe auf Philippinen Papenburger Zahnarztpraxis übergibt 9000-Euro-Spende

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Über die Spende freut sich Rotary-Präsident Christopher Trouw (5. v. l.) gemeinsam mit dem Team der Zahnarztpraxis Tiedeken. Foto: Rotary-Club PapenburgÜber die Spende freut sich Rotary-Präsident Christopher Trouw (5. v. l.) gemeinsam mit dem Team der Zahnarztpraxis Tiedeken. Foto: Rotary-Club Papenburg

pm/gs Papenburg. Die Papenburger Zahnarztpraxis Tiedeken hat dem Rotary-Club eine Spende in Höhe von 9000 Euro überreicht.

Wie die Rotarier mitteilten, hätten Patienten altes Zahngold zur Verfügung gestellt. Das Gold sei eingeschmolzen worden und der Gegenwert von der Praxis auf 9000 Euro aufgestockt worden.

Das Geld kommt einer Zahnstation auf den Philippinen zugute. Dem Rotary-Club zufolge fließt der Erlös komplett an das PAG ASA Social-Center in dem ostasiatischen Inselstaat. In der Station werden Patienten behandelt, die ansonsten keine zahnmedizinische Versorgung erhalten würden.

Vermittelt durch den Rotary-Club Papenburg wird damit zum zweiten Mal die Zahnstation des PAG ASA Social-Centers unterstützt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN