Im nördlichen Emsland Veranstaltungen rund um Antiquitäten bis hin zum Kabarett

Von Dagmar Gnoth

Das Musical „Hair“ wird am Sonntag in der ausverkauften Stadthalle Forum Alte Werft in Papenburg aufgeführt. Foto: Frank-Serr-ShowserviceDas Musical „Hair“ wird am Sonntag in der ausverkauften Stadthalle Forum Alte Werft in Papenburg aufgeführt. Foto: Frank-Serr-Showservice

Papenburg. Kabarett, ein Musical, eine Ausstellungseröffnung, eine Antiquitäten-Sprechstunde und Partys sind einige Veranstaltungen, die am zweiten April-Wochenende 2018 im nördlichen Emsland angeboten werden.

Der Kabarettist Jürgen Becker tritt am Freitag, 13. April, um 19.30 Uhr mit seinem Programm „Volksbegehren – Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung“ im Theater auf der Werft in Papenburg auf. Eintrittskarten kosten an der Abendkasse 23 Euro.

Papenburg Kultur präsentiert am Sonntag, 14. April, um 18 Uhr in der Stadthalle Forum Alte Werft das Musical „Hair“: Claude und Berger, zwei langhaarige Hippies, begehren gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten gegen die Regeln und Beschränkungen der Gesellschaft im Amerika der späten 1960er Jahre auf. Sie meinen, eine neue Lebensform gefunden zu haben, die geprägt ist durch die Liebe zueinander, Gewaltlosigkeit und Frieden. Sie hoffen auf ein neues Zeitalter, in dem Werte wie Freiheit und Wahrheit höchste Bedeutung haben. Noch wird ihr Leben beherrscht von Konflikten mit der älteren Generation, mit deren Moralvorstellungen und Pflichtbewusstsein. Aber es ist vor allem der Vietnam-Krieg, der die höchste Bedrohung darstellt. Claude hat gemeinsam mit anderen den Einberufungsbefehl erhalten. Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Ausstellung über Landwirtschaft im Umbruch

Mit „Landwirtschaft im Wandel“ ist eine Ausstellung überschrieben, die am Samstag, 14. April, um 10 Uhr in Naschkes Garten am Mittelkanal links 63 in Papenburg eröffnet wird. „Die Landwirtschaft befindet sich in einer Zeit des Umbruchs und der Neuorientierung“, sagt der Sprecher der Naturschutzverbände Biologische Schutzgemeinschaft Hunte-Weser-Ems (BSH), Nabu und BUND, Karl-Heinz Augustin. Mit der Ausstellung wollen die Verbände einen Beitrag für neue Gedanken und Entwicklungen leisten. Auf zwölf DIN-A1- und 18 DIN-A3-Tafeln werden aktuelle Beiträge aus Politik und Verbänden sowie aus der Arbeit vor Ort vorgestellt. Die Besucher sind anschließend bei einem kleinen Imbiss zu einem Gedankenaustausch mit den Vertretern der Verbände eingeladen. Nähere Informationen zu der Ausstellung und der Arbeit des Nabu gibt es im Internet unter nabu-emsland-nord.de.

Antiquitäten-Sprechstunde auf Clemenswerth

Auf Schloss Clemenswerth in Sögel findet am Samstag, 14. April, von 15 bis 17 Uhr wieder die Antiquitäten-Sprechstunde statt. Persönliche Schätze und familiäre Kleinode wie Porzellan-, Silber- oder Glasgeschirr aber auch Kleinplastiken, altes Spielzeug, Schatullen und Fotos von Möbeln können mitgebracht werden und von der Kunsthistorikerin Ute Ina Kroll, bekannt aus der NDR-Fernsehreihe „Lieb und teuer“, begutachtet und geschätzt werden. Gleichzeitig wird auch das Auge für alte Dinge geschult und viel Wissenswertes vermittelt, da die Sprechstunde mit allen Interessierten in gemeinsamer Runde abgehalten wird. Pro Teilnehmer wird eine mitgebrachte Antiquität ausführlicher besprochen. Gemälde, Grafiken und Bücher werden nicht begutachtet. Die Teilnahme an der Veranstaltung, die auf 20 Plätze begrenzt ist, kostet 15 Euro pro Person und ist nur nach Anmeldung unter Telefon 05952/932325 möglich.

In der Diskothek Steffens in Neulehe heißt das Motto am Samstag, 14. April, ab 22 Uhr „Black mich am Arsch“. „Friday first – Make Friday great again“ heißt es am Freitag, 13. April, in der Diskothek Limit in Ihrhove. Am Samstag gibt es dort die „Indie Night“. Beide Abende starten um 23 Uhr und DJ Alex wird auflegen.