Beleidigung durch Autofahrer Papenburger Polizei sucht Zeugen nach Nötigung

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht im Fall einer Nötigung mit Beleidung Zeugen. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht im Fall einer Nötigung mit Beleidung Zeugen. Symbolfoto: Michael Gründel

Papenburg. In Papenburg soll der Fahrer eines schwarzen Golfs einen weiteren Autofahrer am Donnerstag, 5. April, beleidigt und gegen die Scheibe seines Pkw geschlagen haben. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Wie die Polizei knapp eine Woche danach mitteilte, ereignete sich dieser gegen 6.50 Uhr am Deverweg. Dort fuhr der 27-jährige Fahrer eines weißen VW Scirocco aus Richtung Rheiderlandstraße kommend durch den Kreisverkehrs. Kurz danach wurde er von einem schwarzen VW Golf mit LER-Kennzeichen überholt und bis zum Stillstand ausgebremst. Der Golffahrer stieg aus und versuchte die Fahrertür des Scirocco zu öffnen. Als ihm dies nicht gelang, schlug er einige Male gegen die Scheibe, zeigte dem Fahrer den Mittelfinger und beleidigte diesen lautstark. Der Vorfall dürfte durch mehrere unbeteiligte Zeugen beobachtet worden sein, gibt die Polizei weiter an. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961/9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN