Sechs Teams bei Berber-Cup Pokal der Wohnungslosenhilfe geht nach Freistatt

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Papenburg. Eine Mannschaft aus Freistatt im Landkreis Diepholz hat das jährliche Fußballturnier der Wohnungslosenhilfe des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer (SKFM) Papenburg gewonnen. Bei dem sogenannten Berber-Cup treten nach Angaben der Veranstalter fast ausschließlich Mannschaften aus der Wohnungslosenhilfe gegeneinander an.

Gespielt wurde in der Sporthalle an der Kleiststraße in dem Modus Jeder-gegen-jeden. Die Spieldauer pro Partie betrug acht Minuten. An dem Turnier nahmen neben dem Sieger Teams von den Tagesaufenthalten Papenburg, Cloppenburg und Osnabrück sowie Gäste vom Papenburger Lotse-Verein und den Haus Landrien aus Meppen/Apeldorn teil.

Ercih Boortz vom SKFM hob hervor, dass es in erster Linie um Spaß und Teamsport gehe. Geleitet wurde das Turnier von Heinz Seitz. Als Schiedsrichter fungierten Willi Wessels und Günther Brandt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN