Liberale stellen Antrag FDP fordert Mittel für Aufwertung des Aschendorfer Draiberges

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Finanzielle Mittel für eine Aufwertung des Naherholungsgebietes am Draiberg fordert die FDP in Aschendorf. Foto: Christian BellingFinanzielle Mittel für eine Aufwertung des Naherholungsgebietes am Draiberg fordert die FDP in Aschendorf. Foto: Christian Belling

Aschendorf. Die FDP-Fraktion im Aschendorfer Ortsrat hat im Rathaus einen Antrag eingereicht, der die Bereitstellung von finanziellen Mitteln für eine Aufwertung des Naherholungsgebietes am Draiberg beinhaltet.

Bereits in der vergangenen Sitzung Anfang März beschäftigte sich der Aschendorf Ortsrat mit der Situation rund um den Draiberg. Die FDP-Fraktion kritisierte die Zustände im Naherholungsgebiet aufgrund beschädigter Ruhebänke sowie achtlos liegengelassener Äste und Gestrüpp auf den Wegen. Einstimmig votierte der Ortsrat während der Sitzung für einen Antrag der Liberalen, eine Arbeitsgruppe zu bilden, die Klarheit schaffen soll, wer im Naherholungsgebiet für was zuständig ist.

Wie die FDP jetzt mitteilt, haben mittlerweile die Arbeitsgruppe sowie Vertreter des städtischen Bauhofes eine Begehung am Draiberg durchgeführt. Dabei wurden nach Angaben der Liberalen erhebliche Mengen von Baumfällresten und Astwerkhaufen festgestellt.

Wallhecke aus Totholzbestand

Der Antrag der FDP-Fraktion beinhaltet unter anderem eine Bereitstellung von Mitteln zur Aufwertung und naturnahen Umgestaltung des Draiberges. Zudem soll eine Wallhecke aus dem Totholzbestand und vorherigem Astwerk angelegt werden. Ebenso werden die Wiederherstellung der Begehbarkeit der Hauptwege und das Aufstellen von Ruhebänken gefordert. Darüber hinaus verlangt die FDP eine Beantwortung der Fragen aus dem Ortsrat nach Vergabe und Ausführung der Fällarbeiten sowie der Formulierung der Ausschreibung in Bezug auf das zurückgelassene Astwerk. Zudem wird die Verwaltung aufgefordert, eine Anfrage nach Fördermöglichkeiten bei der Bingo Stiftung zu stellen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN