zuletzt aktualisiert vor

Ergebnis der Obduktion steht fest Obdachloser in Aschendorf im Graben ertrunken

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der leblos aufgefundene Mann in Aschendorf war ertrunken. Symbolfoto: Michael GründelDer leblos aufgefundene Mann in Aschendorf war ertrunken. Symbolfoto: Michael Gründel

Aschendorf. Der am Samstagmittag von Spaziergängern an der Emdener Straße in Aschendorf leblos aufgefundene Mann war in einem Graben ertrunken. Das hat die Obduktion am Dienstag ergeben.

Wie die Polizei mitteilt, stellte die Gerichtsmedizin in Oldenburg einen Tod durch Ertrinken fest. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tode des Mannes liegen den Ermittlern zufolge nicht vor. Wie die Beamten zudem berichten, handelt es sich beim Toten um einen 56-jährigen Obdachlosen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN