Kinderschutzbund sucht Freiwillige Hausaufgabenhilfe auch am Obenende in Papenburg

Von Jennifer Kemker

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freiwillige suchen (von links) Maria Hanekamp und Stefanie Blöchl-Ohlmann vom Papenburger Kinderschutzbund für die Hausaufgabenhilfe von Grundschülern am Obenende. Foto: Jennifer KemkerFreiwillige suchen (von links) Maria Hanekamp und Stefanie Blöchl-Ohlmann vom Papenburger Kinderschutzbund für die Hausaufgabenhilfe von Grundschülern am Obenende. Foto: Jennifer Kemker

Papenburg. Für die Hausaufgabenhilfe für Grundschüler am Obenende sucht der Papenburger Kinderschutzbund Freiwillige. Nach den Osterferien soll die Betreuung starten.

„Wir sind Interessierte, die Spaß daran haben, Kindern im Grundschulalter bei den Hausaufgaben zu helfen“, sagt Maria Hanekamp vom Kinderschutzbund. Nach den Osterferien soll es auch im Don-Bosco-Heim am Obenende das Angebot für Schüler geben. Um das anbieten zu können, benötigt der Kinderschutzbund weitere Hilfe von ehrenamtlichen Helfern.

Immer dienstags und donnerstags von 15 bis 16 Uhr haben die Schüler dann die Möglichkeit die Hausaufgabenbetreuung in Anspruch zu nehmen. Um besser planen zu können, bittet das Team des Kinderschutzbundes, alle Eltern ihre Kinder telefonisch anzumelden, wie Stefanie Blöchl-Ohlmann berichtet. „Hier ist jeder eingeladen mit uns Hausaufgaben zu machen.“

Bereits am Untenende bietet die Einrichtung die Betreuung nach der Schule an. „Momentan haben wir nicht genug Freiwillige, um auch den Schülern am Obenende die Unterstützung bei den Hausaufgaben anbieten zu können“, sagt Blöchl-Ohlmann.

Alle Interessierten können sich unter Telefon 04961/8392350 informieren. Auch Anmeldungen für Jungen und Mädchen können unter dieser Nummer getätigt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN