Aus massivem Buchenholz Schülerinnen bauen Altar für Papenburger Fahrradkirche

Die Schülerinnen Ramona, Michelle, Linda und Charlotte bei der Arbeit. Neben dem Altar gestalteten die Jugendlichen Tischschmuck aus Holz, der für den Schreibtisch daheim gedacht ist. Foto: Kirchengemeinde/Anna RieseDie Schülerinnen Ramona, Michelle, Linda und Charlotte bei der Arbeit. Neben dem Altar gestalteten die Jugendlichen Tischschmuck aus Holz, der für den Schreibtisch daheim gedacht ist. Foto: Kirchengemeinde/Anna Riese

Papenburg. Die Schule am Patersweg in Westoverledingen hat ein gemeinsames Projekt mit der Erlöserkirche Papenburg gestartet.

Eine Konfirmandinnengruppe unter Leitung von Pastorin Anna Riese von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Papenburg arbeitet derzeit in der Werkstatt der Schule am Patersweg mit Schülern der Förderschule zusammen. Im Mittelpunkt der handwerklichen Arbeit stand ein Altar aus massivem Buchenholz, der für die Fahrradkirche in Papenburg an der Barenbergstraße bestimmt ist. Sie befindet sich im ursprünglichen Haupteingang der evangelisch-lutherischen Erlöserkirche.

Holzteile mit Dübeln und Leim verbinden

Die Schüler lernen dabei, die Bauteile durch Schleifen und Ölen zu veredeln und diese fachmännisch zusammenzufügen. Thorsten Mühring, der als pädagogischer Mitarbeiter an der Schule am Patersweg tätig ist, zeigte, wie die Holzteile mit Dübeln und Leim unter Druck dauerhaft verbunden werden. In entspannter und produktiver Atmosphäre fertigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Altar und ein Rednerpult. Diese Bauwerke werden sicherlich für mehrere Jahrzehnte die Einrichtung der Fahrradkirche bereichern, meint Riese. Neben dem Altar gestalteten die Jugendlichen Tischschmuck aus Holz, der für den Schreibtisch daheim gedacht ist.

Im Mai 2016 wurde die Fahrradkirche offiziell eingeweiht. Von vielen Seiten hatte es Unterstützung gegeben, damit Fahrradfahrer aus Nah und Fern an einem Lichterbaum mit einer Kerze einen Moment der Besinnung unterwegs haben können, wie Pastorin Anna Riese damals mitteilte.