Anderer Unfallbeteiligter gesucht 13-jähriger Radfahrer bei Unfall in Papenburg verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Dem Jungen ist erst später aufgefallen, dass er sich leicht verletzt hatte und dass sein Fahrrad beschädigt wurde. Die Polizei sucht daher nach dem am Unfall beteiligten Mann. Symbolfoto: Daniel Naupold/dpaDem Jungen ist erst später aufgefallen, dass er sich leicht verletzt hatte und dass sein Fahrrad beschädigt wurde. Die Polizei sucht daher nach dem am Unfall beteiligten Mann. Symbolfoto: Daniel Naupold/dpa

pm/dgt Papenburg. Ein 13-Jähriger ist bereits am Montagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einen anderen Radfahrer auf der Bahnhofstraße in Papenburg verletzt worden. Die Polizei sucht seit Freitag nach dem Unbekannten, weil sich der Junge bei dem Unfall doch verletzt hat und sein Pedelec beschädigt wurde.

Nach Angaben der Beamten hat sich der Unfall am Montag gegen 15 Uhr ereignet. Der 13-Jährige war mit seinem Pedelec in Richtung Zur Seeschleuse unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Friesenstraße stieß er dann mit einem entgegenkommenden Radfahrer zusammen und stürzte.

Mann fragte nach dem Wohlbefinden

Der Mann hielt an und erkundigte sich, ob bei dem gestürzten Jungen alles in Ordnung sei. Der Junge bejahte dies der Polizei zufolge. Der Unbekannte setzte daraufhin seine Fahrt fort.

Erst später fiel dem Jungen auf, dass er sich leicht an Knöcheln und Händen verletzt hatte und dass sein Fahrrad beschädigt wurde. Die Polizei bittet daher den am Unfall beteiligten Mann und Zeugen, sich bei der Dienststelle in Papenburg unter Telefon 04961/9260 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN