Theater in Papenburg Chaos in der Frauen-WG

Von Hermann-Josef Tangen

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Turbulent geht es in de plattdeutschen Theaterstück „Zimmer free“ zu, das die Theatergruppe der Landjugend Papenburg einstudiert hat. Premiere ist am 23. März um 19.30 Uhr in der Turnhalle der Waldschule. Foto: Hermann-Josef TangenTurbulent geht es in de plattdeutschen Theaterstück „Zimmer free“ zu, das die Theatergruppe der Landjugend Papenburg einstudiert hat. Premiere ist am 23. März um 19.30 Uhr in der Turnhalle der Waldschule. Foto: Hermann-Josef Tangen

Papenburg. Was passieren kann, wenn ein frei gewordenes Zimmer in einer Frauen-Wohngemeinschaft kurzfristig an einen Mann vermietet wird, der sich der besseren Chancen wegen als schwul ausgibt, das zeigt die Theatergruppe der Landjugend Papenburg in ihrem plattdeutschen Lustspiel „Zimmer free“, das in den Osterferien aufgeführt wird. Premiere ist am Freitag, 23. März, um 19.30 Uhr.

In dem Dreiakter von Rolf Sperling, den die Gruppe unter der Leitung von Wilfried Henzen einstudiert hat, dreht sich das Geschehen um die drei von der Männerwelt enttäuschten Frauen Anita, Marion und Vera, die bewusst in einer männerfreien WG zusammenleben. Als sich Vera kurzfristig entschließt, doch zu ihrem neuen Freund zu ziehen, soll für das frei gewordene Zimmer eine Nachmieterin gefunden werden.

Auf das Inserat meldet sich jedoch nur ein verzweifelt nach einer Bleibe suchender Mann, der das Zimmer einzig deshalb erhält, weil er sich als schwul ausgibt. Allein diese Tatsache führt schon zu allerhand Verwicklungen in der Gemeinschaft, doch als dann plötzlich auch noch Vera auf der Matte steht und nun ihr altes Zimmer zurückfordert, scheint das Geschehen vollends aus dem Ruder zu laufen. Lediglich Karin, die Putzfrau, behält den Überblick in diesem lustigen Chaos. Sehr zur Freude der Theaterbesucher, denn das kunterbunte Verwechslungsspiel auf der Bühne wird nach Aussage der Landjugend dafür sorgen, dass kein Auge trocken bleibt.

Die weiteren Aufführungstermine von „Zimmer free“ sind am Samstag und Sonntag, 24. und 25. März, sowie in der Woche nach Ostern am 6. (Freitag), 7. (Samstag) und 8. April (Sonntag), jeweils um 19.30 Uhr, in der Sporthalle der Waldschule an der Papenburger Forststraße.

Karten für die Vorstellungen sind im Vorverkauf zum Stückpreis von sechs Euro und bei Zweirad Schomaker unter Telefon 04961/7015 in der Lüchtenburg sowie an der Abendkasse erhältlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN