Neues Papenburger Wahrzeichen Orgel wird „schwebend“ in St. Antonius-Kirche erklingen


Papenburg. Die Walcker-Orgel, die ab Ende 2019 das neue Wahrzeichen der St.-Antonius-Kirche in Papenburg sein wird, wird mit Stahlseilen am Gewölbe befestigt und damit quasi „schwebend“ in der Kirche erklingen. Auch die Gestaltung wird außergewöhnlich sein.

Diese durchaus spektakuläre Lösung ging jetzt als Sieger aus einem Architektenwettbewerb hervor, den das Büro Königs aus Köln gewonnen hat, wie Pfarrer Franz-Bernd Lanvermeyer nach der Entscheidung der zehnköpfigen Fachjury verkündete. Insg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN