Was frau sich erträumt Ausstellung „Female Dreams“ in Papenburg gut besucht

Von Hermann-Josef Tangen


Papenburg. Tiefe Einblicke in das, was frau sich erträumt, hat die Messe „Female Dreams“ im Papenburger Saal Hilling gewährt. Mehr als 35 Aussteller präsentierten den Besucherinnen aller Altersgruppen und ihren männlichen Begleitern am Samstag Neuigkeiten aus vielen Bereichen des Lebens.

Die Bandbreite reichte von Beauty und Wellness über Fitness und Gesundheit bis hin zu Kosmetik und Mode. Gezeigt wurden zudem eine Auswahl an Frühjahrs- und Sommermoden, Dessous und Bademoden, Schmuck und aktuelle Frisurentrends. Lifestyle, Fotografie, Dekoration und Handwerkskunst ergänzten das umfangreiche Produkt- und Dienstleistungsangebot.

Mit der Resonanz auf ihren „Tag für die Frau“ zeigten sich die Aussteller bestens zufrieden. Die Besucherinnen hatten die Möglichkeit, die ausgestellten Produkte anzuprobieren und zu testen. Diverse Angebote konnten direkt vor Ort gekauft werden. Eine Dessous- und Bademodenschau dokumentierte, was frau in diesem Jahr darunter beziehungsweise am Strand trägt.

Das Rahmenprogramm beinhaltete Showeinlagen der Gruppe Hot Iron und der Karate-Kids sowie Feuerschlucker, Gesangsdarbietungen des Duos Dagmar und Daniela sowie kleine Zauberkunststücke zum Nachmachen mit Pat-Trick. Für Kinder waren kleine Spielmöglichkeiten und Ponyreiten aufgeboten worden.

Der speziell auf die Wünsche der Frau zugeschnittene Tag knüpfte mit Erfolg an die in den vorangegangenen Jahren durchgeführte Veranstaltungsreihe „Feste feiern“ an. „Aber breiter aufgestellt und in einem noch angenehmeren Ambiente“, so Peter Hilling vom Organisationsteam. Aufgrund des großen Zulaufs soll die Veranstaltung im nächsten Jahr neu aufgelegt werden.