„Peter Hase“ als Vorpremiere „Tomb Raider“ und „Der Hauptmann“ neu im Kino Papenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Actionfilm „Tomb Raider“ macht sich Lara Croft (Alicia Vikander) nach Jahren auf die Reise, um den vermeintlichen Tod ihres Vaters aufzuklären. Foto: Ilze Kitshoff/Warnert Bros/dpaIm Actionfilm „Tomb Raider“ macht sich Lara Croft (Alicia Vikander) nach Jahren auf die Reise, um den vermeintlichen Tod ihres Vaters aufzuklären. Foto: Ilze Kitshoff/Warnert Bros/dpa

Papenburg. Das Kino Papenburg startet am Donnerstag, 15. März 2018, mit dem Action-Film „Tomb Raider“, dem Drama „Der Hauptmann“ und dem Kinderfilm „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ in die neue Kinowoche. Die VHS-Filmrolle zeigt den preisgekrönten Thriller „Three Billboards outside Ebbing, Missouri“. Den Animationsfilm „Peter Hase“ gibt es als Vorpremiere zu sehen.

In der Neuverfilmung von Tomb Raider verschwand vor sieben Jahren Lord Richard Croft (Dominic West), der Vater der mittlerweile 21-jährigen Lara Croft (Alicia Vikander), doch noch immer hat sie nicht die Kontrolle über dessen global agierendes Wirtschaftsimperium übernommen, sondern lebt als Studentin und Fahrradkurierin in London. Eines Tages beschließt Lara, den vermeintlichen Tod ihres Vaters aufzuklären. Dafür reist sie zu seinem letzten bekannten Aufenthaltsort, eine kleine Insel vor der japanischen Küste. Dort hatte ihr Vater ein geheimnisvolles Grabmal untersucht. Kaum dort angekommen muss Lara um ihr Leben kämpfen.

Das Drama Der Hauptmann erzählt die Geschichte des Gefreiten Willi Herold (Max Hubacher), der sich in den letzten Kriegstagen im Frühjahr 1945 im Emsland als Offizier ausgegeben hat und als falscher Hauptmann 172 Menschen ermorden ließ. (Weiterlesen: So mordete der falsche Hauptmann im Emsland)

Im Film Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier stehen die Sommerferien vor der Tür. Allerdings scheinen dieses Mal keine Abenteuer auf die Freunde George (Allegra Tinnefeld), Julian (Marinus Hohmann), Dick (Ron Antony Renzenbrink), Anne (Amelie Lammers) und dem Hund Timmy zu erwarten: Sie müssen mit Tante Fanny (Bernadette Heerwagen) zur Hochzeitsfeier ihres Cousins fahren. Doch ein Motorschaden an Tante Fannys Auto zwingt sie zum Zwischenstopp in einer Kleinstadt. Im örtlichen Naturkundemuseum wird tags drauf eine kleine Sensation enthüllt: Der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart. Im Museum lernen die Fünf Freunde Marty Bach kennen, einen kauzig wirkenden jungen Mann...

In der Reihe „Midnight Movie“ läuft am Freitag, 16. März, um 22.30 Uhr der Horrorfilm The Book of Fire.

Am Sonntag, 18. März, ist um 14 Uhr der Kinderfilm Peter Hase in einer Vorpremiere zu sehen.

Die VHS-Filmrolle präsentiert am Montag, 19., und Mittwoch, 21. März, jeweils um 17 und 20 Uhr das Drama Three Billboards outside Ebbing, Missouri: Nachdem Monate vergangen sind, ohne dass der Mörder ihrer Tochter ermittelt wurde, unternimmt Mildred Hayes (Frances McDormand, die für ihre Darstellung den Oscar bekam) eine aufsehenerregende Aktion. Sie bemalt drei Plakatwände an der Stadteinfahrt mit provozierenden Sprüchen, die an den städtischen Polizeichef, den ehrenwerten William Willoughby (Woody Harrelson) adressiert sind, um ihn zu zwingen, sich um den Fall zu kümmern. Als sich der stellvertretende Officer Dixon (Sam Rockwell), ein Muttersöhnchen mit Hang zur Gewalt, einmischt, verschärft sich der Konflikt zwischen Mildred und den Ordnungshütern des verschlafenen Städtchens.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN