Veranstaltung des Kreisportbundes Drei erste Plätze für Tanzgruppen des SV Papenburg

Von Jens Joachim Nannen

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Papenburg. Beim sogenannten Tanzschaukasten der Sportvereine haben sich 21 Gruppen aus dem Emsland und benachbarten Kreisen im Tanzen gemessen. Den Gruppen des Ausrichters SV Papenburg gelangen gleich drei erste Plätzen in den Altersklassen.

Der SV Papenburg erreichte in allen drei Altersklasse auf der Veranstaltung des Kreissportbundes (KSB) Emsland erste Plätze. In den Altersklassen „6 bis 9 Jahre“ und „10 bis 14 Jahre“ lag der SV Papenburg allerdings nach Punkten gleichauf mit den Gruppen des SV Bawinkel und BW Dörpen. Die drei Juroren hatten sich nicht auf einen endgültigen Sieger in diesen Klassen festlegen können. „Die Gruppen waren absolut gleichwertig“, betonte Moderatorin Helga Lehrmann während der Siegerehrung.

Bewertet wurden vor allem die Raumausnutzung der Tanzfläche, Synchronizität, Kostümierung, Tempo und Ausdruck des Tanzes. Besetzt war die Jury mit Ursula Mersmann aus Papenburg (Kreistagsabgeordnete), Helga Lehrmann aus Haren (Vorsitzende Turnkreis Emsland) und dem Papenburger Hermann Wilkens (Vizepräsident des KSB).

Helga Lehrmann als auch Hermann Wilkens lobten die Leistungen der Tänzer und der Trainerinnen. Hermann Wilkens ließ die zahlreich erschienenen Zuschauer wissen: „Ihr habt Enormes geleistet in punkto Tempo, Raumnutzung, Rhythmus und Ausdruck.“


Die Siegergruppen

Altersklasse 6-9 Jahre: „Cool Cats“, SV Papenburg, Trainerin Andrea Beekhuis; „Sparkles“, SV Bawinkel, Trainerin Lena Janzen.

Altersklasse 10-14 Jahre: „Wild & Crazy“, SV Papenburg, Trainerin Andrea Beekhuis; „Lollipops“, SV Blau-Weiß Dörpen, Trainerinnen Nicole Santen und Muriel Florack.

Altersklasse 15-30 Jahre: „Scream Out“, SV Papenburg, Trainerin Ute Siemer.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN