Aufführungen in Papenburg und Sögel Vom Theater bis zur Ballnacht durch das Wochenende

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit dem Stück „Yvonne, Prinzessin von Burgund“ ist am Samstag, 10. März, die Landesbühne um 19 Uhr zu Gast im Papenburger Theater auf der Werft. Foto: Volker BeinhornMit dem Stück „Yvonne, Prinzessin von Burgund“ ist am Samstag, 10. März, die Landesbühne um 19 Uhr zu Gast im Papenburger Theater auf der Werft. Foto: Volker Beinhorn

Papenburg. Am zweiten Wochenende im März gibt es im nördlichen Emsland neben einer Lesung zwei Theateraufführungen, eine Ballnacht, mehrere Partys und ein Frühlingserwachen mit verkaufsoffenem Sonntag.

Der Manager und Autor Karl Olsberg liest am Freitag, 9. März 2018, um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Eissing am Papenburger Hauptkanal aus seinem Thriller „Boy in a White Room“. Die Handlung: Manuel erwacht in einem weißen Raum. Er hat keine Erinnerung, und sein einziger Kontakt ist eine computergenerierte Stimme, mit deren Hilfe er sich im Internet auf die Suche nach seiner Identität macht. Olson treibt die „Verzerrung der Wirklichkeit durch digitale Medien auf die Spitze“, schreibt die Kritik. Karten sind in der Buchhandlung erhältlich. Sie kosten 10 Euro, Schüler zahlen 5 Euro.

Am Samstag, 10. März 2018, um 19 Uhr kommt die Landesbühne Niedersachsen Nord mit ihrer Inszenierung des Stückes „Yvonne, Prinzessin von Burgund“ in das Papenburger Theater auf der Werft. Aus Übermut und Langeweile beschließt Prinz Philipp, Yvonne zu heiraten, ein unscheinbares, schweigendes und apathisches Mädchen. Doch die Außenseiterin wird schnell zum Störfaktor und die höfische Ordnung gerät gehörig aus den Fugen. Bald verwandelt sich der Hof zu einer Brutstätte aus Ungeheuerlichkeiten. Die Zuschauer erwartet, laut Veranstalter, ein unkonventioneller Theaterabend mit vielen unvorhersehbaren und unfassbaren Ereignissen. „Yvonne, Prinzessin von Burgund“ ist eine zeitlose Geschichte über einen Menschen, der nicht dazu passt. „Ein Außenseiter wird immer von der Mehrheit bestimmt“, so der Regisseur Olaf Strieb, was auch durch Herbert Buckmillers Bühne und die Kostüme zum Ausdruck gebracht wird. Zugleich drängen sich die Fragen auf: „Wie geht man mit Minderheiten, wie mit Außenseitern um? Wo bleibt die Toleranz?“ In dem Stück herrscht eine „Null-Toleranz-Mentalität“ und auch wenn es über weite Strecken „saukomisch“ auf der Bühne zugehe, „wird den Zuschauern am Ende das Lachen im Halse stecken bleiben“, verrät der Regisseur. Tickets gibt es zum Preis von 17,60/22/24,20 Euro an der Abendkasse.

Die „Papenburger Ballnacht“ feiert am Samstag, 10. März, ab 19.30 Uhr in der Stadthalle ihre Premiere. Mit der Ballnacht möchte der Verein Wirtschaftsforum nach eigener Aussage die lange Ball-Tradition in Papenburg wieder aufleben lassen.

Das Berliner Kriminal-Theater tritt am Samstag, 10. März, um 19.30 Uhr in der Aula des Hümmling-Gymnasiums in Sögel auf. Aufgeführt wird „Der Name der Rose“. Das Stück, zugleich ein historischer Krimi sowie ein philosophischer Roman, gilt als Kultbuch der Achtzigerjahre. Darin reist der englische Franziskaner William von Baskerville mit seinem Novizen Adson von Melk in delikater politischer Mission in eine oberitalienische Benediktinerabtei, in der auf mysteriöse Weise mehrere Personen gestorben sind. Karten kosten an der Abendkasse 20 Euro für Mitglieder, 24 Euro für Nichtmitglieder und Schüler zahlen 8 Euro.

Der Sögeler Aktionstag „Energie und Umwelt“ findet unter dem Motto „16 Jahre Frühlingserwachen“ am Sonntag, 11. März, von 13 und 18 Uhr statt. Dazu laden die Sögeler Marketing GmbH und der Wirtschaftsverband Sögel ein. Am gesamten Sonntag haben die Besucher die Möglichkeit, in den geöffneten Geschäften nach Neuheiten, Trends und Geschenkideen zu stöbern.

Die Diskothek Limit in Ihrhove feiert am Freitag, 9. März, unter dem Motto „#lieblingsdorfdisco“, am Samstag heißt es „What the Funk“. Beide Abende starten um 23 Uhr und DJ Alex wird auflegen.

Am Samstag, 10. März, findet in der Diskothek Steffens in Neulehe, ab 21 Uhr mit „Loveboat“, laut Veranstalter, die etwas andere Singleparty statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN