100 Nistkästen gebaut Papenburger „Haus Arche“ unterstützt Nabu

Ehrenamtliche und Besucher des SKFM übergaben 100 Nistkästen an Naturschützer. Das Bild zeigt (von links) Karl-Heinz Augustin (Nabu), Thomas Buss, Erich Kruse, Erich Boortz (SKFM), Karl Heinz Müller, Wolbert Schmitz (Nabu) und Udo Sap. Foto: SKFM PapenburgEhrenamtliche und Besucher des SKFM übergaben 100 Nistkästen an Naturschützer. Das Bild zeigt (von links) Karl-Heinz Augustin (Nabu), Thomas Buss, Erich Kruse, Erich Boortz (SKFM), Karl Heinz Müller, Wolbert Schmitz (Nabu) und Udo Sap. Foto: SKFM Papenburg

Papenburg. Besucher des Tagesaufenthalts „Haus Arche“ in Papenburg haben vor Kurzem eine besondere Aktion zum Abschluss gebracht: Sie bauten 100 Nistkästen für den Naturschutzbund (Nabu) und die Biologische Schutzgemeinschaft Hunte (BSH) Weser-Ems. Das teilte der Sozialdienst katholischer Frauen und Männer (SKFM) Papenburg mit.

Das „Haus Arche“ ist neben der ambulanten Betreuung und der Basishilfe mit Übernachtungsmöglichkeiten ein Bereich der Wohnungslosenhilfe des Vereins SKFM Papenburg. Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, bekundeten die Besucher des Hauses „auf diese Weise die Verbundenheit zu dem gemeinnützigen Verein“. Ähnliche Arbeitseinsätze seien auch in den vergangenen Jahren durchgeführt worden. Der Verkauf der Nistkästen erfolge nun durch den „Nabu“ in „Naschkes Garten“ am Mittelkanal links 63 in Papenburg.

Das „Haus Arche“ steht jedem offen

Die Angebote im „Haus Arche“ richten sich vor allem an Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen in Papenburg und Umgebung. Das Haus steht jedem offen, der Interesse an den abwechslungsreichen Aktivitäten und Geschehen im Tagesaufenthalt mitbringt. Wie der SKFM betont, kann nur durch die tatkräftige Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter ein facettenreiches Angebot vorgehalten werden.

Neben Versorgungsangeboten wie Frühstück und Mittagessen gibt es laut SKFM eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Tag im „Haus Arche“ sinnvoll zu gestalten. So stehe den Besuchern unter anderem eine kleine Holzwerkstatt zur Verfügung.

Wer ebenfalls handwerkliche Interessen hat und seine Zeit einer gemeinnützigen Arbeit im „Haus Arche“ widmen möchte, kann sich beim SKFM an der Gutshofstraße 47 in Papenburg oder telefonisch unter 0 496 1/66 07 81 50 melden.