Übungsabende immer mittwochs Papenburger Spielmannszug bildet neue Musiker aus

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Spielmannszug des Schießvereins Papenburg beginnt demnächst mit der Ausbildung neuer Musiker. Foto: Schießverein PapenburgDer Spielmannszug des Schießvereins Papenburg beginnt demnächst mit der Ausbildung neuer Musiker. Foto: Schießverein Papenburg

Papenburg. Der Spielmannszug des Schießvereins 1924 Papenburg startet mit der Ausbildung neuer Musiker. Dazu findet am Mittwoch, 21. Februar 2018, um 18.30 Uhr im Schützenhof am Bethlehem rechts 24 ein Begrüßungsabend statt.

Die regulären Übungsabende sind immer mittwochs. Laut einer Pressemitteilung des Schießvereins werden nicht nur die bekannten Märsche wie Alte Kameraden, Kyffhäuser oder Koburger geprobt, sondern auch neue Schlager und aktuelle Hits.

Der Spielmannszug zählt aktuell 28 aktive Mitglieder und startet Ende April in die neue Saison. Seit längerer Zeit nimmt der Spielmannszug nicht mehr ausschließlich an Umzügen teil, sondern organisiert unter anderem auch das Osterfeuer am Karsamstag beim Schützenhof sowie auch den Weihnachtsmarkt am dritten Adventssonntag.

Interessierte ab einem Alter von acht Jahren sind, laut Mitteilung des Vereins als neue Musiker willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, so Tambourmajor Daniel Pasligh. Ausgebildet wird an Sopran- und Tenorflöten, der Marschtrommel, Lyren sowie an Pauke und Becken.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN