Veranstaltungen am Wochenende „Nathan der Weise“ wird in Papenburg aufgeführt

Von Dagmar Gnoth

Die Landesbühne führt am Samstag im Theater auf der Werft in Papenburg das Stück „Nathan der Weise“ auf. Foto: Volker BeinhornDie Landesbühne führt am Samstag im Theater auf der Werft in Papenburg das Stück „Nathan der Weise“ auf. Foto: Volker Beinhorn

Papenburg. Am dritten Februar-Wochenende finden im nördlichen Emsland das Ausdocken des neuen Kreuzfahrtschiffes „Norwegian Bliss“ auf der Meyer Werft, Theater, Musik und Partys statt.

Die „Norwegian Bliss“ wird voraussichtlich am Samstag, 17. Februar, die Baudockhalle Papenburg verlassen. Auch zwei große Schiffsteile der „AIDAnova“ werden dann bewegt. Wie das Schiffbauunternehmen mitteilte, soll das Manöver gegen 8 Uhr beginnen. Zeitliche Verzögerungen oder Veränderungen seien aufgrund der Wetterbedingungen möglich, heißt es in der Mitteilung.

Aufführung von „Nathan der Weise“ in Papenburg

Papenburg Kultur präsentiert am Samstag, 17. Februar, um 19 Uhr im Theater auf der Werft das Stück „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing. Aufgeführt wird das Stück von der Landesbühne. Ende des 12. Jahrhunderts: Der Jude Nathan kehrt von einer Geschäftsreise in die muslimisch beherrschte Stadt Jerusalem zurück und erfährt, dass seine Tochter Recha von einem Tempelritter aus dem brennenden Haus der Familien gerettet wurde. Das Mädchen glaubt fortan an einen Schutzengel. Damit nicht genug: Nathan, den alle den Weisen nennen, wird zum Sultan bestellt, der eine Antwort auf eine höchst heikle Frage haben will: Welcher Glaube ist der einzig wahre und richtige? Karten sind zum Preis von 17,60, 22 und 24,20 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Ensemble Chapeau Manouche tritt in Aschendorf auf

Auf Gut Altenkamp in Aschendorf gastiert am Sonntag, 18. Februar, um 17 Uhr die Gruppe „Chapeau Manouche“ mit dem Programm „Sinti Swing“. Zwei Gitarren, eine Geige und ein Kontrabass lassen die Musik des im Jahr 2008 gegründeten Ensembles Chapeau Manouche erklingen. Angelehnt an die Swingmusik Django Reinhardts der 20er und 30er Jahre umfasst das Repertoire der Band laut Veranstalter, Chanson- und Swingklassiker dieser Zeit. Aber auch moderne Jazz-Standards weiß die Gruppe zu interpretieren. Karten kosten an der Veranstaltungskasse 17,60 Euro.

Das „Neue Globe Theater“ führt am Samstag, 17. Februar, um 19.30 Uhr die Tragödie „König Lear“ von William Shakespeare im Sögeler Hümmling-Gymnasium auf. Karten sind an der Abendkasse oder beim Kulturkreis Clemenswerth unter Telefon 0 59 52/10 10 zum Preis von 26 Euro (Nichtmitglieder), 22 Euro (Mitglieder) und 10 Euro (Schüler) erhältlich.

Partys in den Diskotheken Stricker und Limit

In der Diskothek Limit in Ihrhove legt am Freitag, 16. Februar, und Samstag, 17. Februar, jeweils ab 23 Uhr DJ Alex auf. Am Freitag lautet das Motto „Wünsch dir was“ am Samstag „Limit to your Love“. Am Samstag, 17. Februar, ist in der Diskothek Stricker in Dörpen der NJoy-Moderator Andreas Kuhlage mit der „NJoy-Party“ zu Gast und wird ab 22 Uhr durch den Abend führen.