Polizei sucht Zeugen Jugendliche in Papenburg mit Messer bedroht und ausgeraubt

Ein 18-Jähriger und ein 16-Jähriger wurden am Freitagabend in Papenburg ausgeraubt. Einer der Täter bedrohte die beiden mit einem Messer. Symbolfoto: Gert WestdörpEin 18-Jähriger und ein 16-Jähriger wurden am Freitagabend in Papenburg ausgeraubt. Einer der Täter bedrohte die beiden mit einem Messer. Symbolfoto: Gert Westdörp

kan/pm Papenburg. Ein 18-Jähriger und ein 16-Jähriger wurden am Freitagabend in Papenburg ausgeraubt. Einer der Täter bedrohte die beiden mit einem Messer.

Der 18-Jährige und der 16-Jährige liefen laut Polizei an der Friederikenstraße entlang, als sie von zwei Unbekannten aufgefordert wurden, stehenzubleiben. Einer der Täter zog ein Messer aus seiner Jackentasche und bedrohte damit die beiden Jugendlichen. Zeitgleich entriss der andere Täter dem 18-Jährigen das Handy aus der Hand.

Anschließend forderten die beiden Täter die Opfer auf, ihre Taschen zu leeren. Die Täter nahmen ihre Beute an sich und gingen weiter.

Einer der Täter wird wie folgt beschrieben: dunkle Hautfarbe, schwarze Wollmütze, dunkler Schal, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt, weiße Schuhe, dunkle Winterjacke, sprach deutsch mit Akzent. Der andere Täter soll ebenfalls dunkelhäutig sein, eine schwarze Wollmütze, schwarze Schuhe, schwarze Jacke und eine dunkle Jeans getragen haben, einen vollen, schwarzen Kinnbart haben, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß sein, 25 bis 30 Jahre alt sein und deutsch mit Akzent gesprochen haben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961/9260 zu melden.