Wohin am Wochenende? Närrisches Treiben und Kulturelles im nördlichen Emsland

Von Dagmar Gnoth

Das Tanztheater „Amazing Shadows“ gastiert am Sonntag, 11. Februar, in der Stadthalle Forum Alte Werft in Papenburg. Foto: Reset Production/Amazing ShadowsDas Tanztheater „Amazing Shadows“ gastiert am Sonntag, 11. Februar, in der Stadthalle Forum Alte Werft in Papenburg. Foto: Reset Production/Amazing Shadows

Papenburg. Auch wenn das zweite Februarwochenende ganz im Zeichen des närrischen Treibens steht, finden auch weniger Karnevalbegeisterte interessante Angebote im nördlichen Emsland.

Mit einer Mischung aus klassischen Ensembles und Pop-Bands bringt Papenburg Kultur das jährlich stattfindende „mensch.musik.festival“ der Musikhochschule Münster am Freitag, 9. Februar 2018, um 19 Uhr in die Fehnstadt. Dabei zeigen junge Musikstudenten und aufstrebende Bandformationen ihr Können. Mit dabei ist im Theater Forum Alte Werft auch das Aschendorfer Musiktalent Jörg Christian Freese. Das Kombiticket „Classic vs. Pop“ wird für 15 Euro angeboten.

„Nacht des Musicals“ und „Amazing Shadows“ in der Stadthalle

Am Samstag, 10. Februar, findet in der Stadthalle Forum Alte Werft „Die Nacht des Musicals“ statt. Laut Veranstalter werden auf der Bühne Ausschnitte aus Erfolgsproduktionen wie „Tanz der Vampire“, „Elisabeth“, „Das Phantom der Oper“, „Rock Me Amadeus“, „Aladdin“ oder „Rocky“ präsentiert. Wenige Restkarten sind an der Abendkasse für 48,90 Euro erhältlich.

Das Tanztheater „Amazing Shadows“ gastiert am Sonntag um 19 Uhr in der ebenfalls Stadthalle Forum Alte Werft. Mit Körperbeherrschung und Präzision projizieren die Künstler in rasanter Abfolge mit ihren Körpern immer neue Schattenbilder. Für den Zuschauer entstehen lebendige Welten, die wie kleine Kurzfilme anzuschauen sind. Karten sind an der Abendkasse zum Preis von 39,90/44,90 und 49,90 Euro erhältlich.

Karnevalisten machen sich am Sonntag auf den Weg

Zum 25. Mal zieht am Sonntag, 11. Februar, in Papenburg der Karnevalsumzug des Papenburger Carneval Vereins (PCV) durch die Straßen. Ab 11.30 Uhr stellen sich die Zugteilnehmer und Karnevalswagen im Bereich der Umländerwiek links und Erste Wiek auf. Der Zug setzt sich um 13.11 Uhr in Bewegung. Er zieht dann wie folgt: Splitting rechts – Mittelkanal rechts – Am Vosseberg – Grader Weg – Gasthauskanal – Hauptkanal links – Rathausstraße bis zum Kirmesmarktplatz. Erwartet werden nach Angaben von PCV-Zugmarschall Bernd Hinrichs zwischen 8000 und 15.000 Zuschauer. Der Tag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Josef-Kirche.

In der Diskothek Limit in Ihrhove führt am Freitag, 9. Februar und Samstag, ab 23 Uhr DJ Marco durch das Programm. Am Freitag lautet das Motto „Magic Moshroom“ am Samstag „Karnevalsparty“.