Lücke im Chapeau ist geschlossen Schaukelpferde aus Papenburger Kneipe wieder da

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wieder an Ort und Stelle: die seit der Vorweihnachtszeit verschwundenen Schaukelpferde der Kneipe „Chapeau Claque“ in Papenburg. Foto: Christian BellingWieder an Ort und Stelle: die seit der Vorweihnachtszeit verschwundenen Schaukelpferde der Kneipe „Chapeau Claque“ in Papenburg. Foto: Christian Belling

Papenburg. Sie haben den Weg zurückgefunden: Die der Papenburger Gaststätte „Chapeau Claque“ seit der Vorweihnachtszeit fehlenden zwei Schaukelpferde sind wohlbehalten wieder in ihrer Heimat an der Friederikenstraße angekommen.

„Die dekorative Lücke im Schaufenster ist damit endlich wieder geschlossen“, freut sich Eigentümer Klemens Wittrock. Die reumütigen „Diebe“ aus Brual handelten aufgrund der Berichterstattung in unserer Zeitung vor zehn Tagen sowie der „Facebook-Fahndung“ der Kneipe schnell und brachten die kniehohen Deko-Tiere wieder zurück. „Eigentlich wollten die Jungs mir die Schaukelpferde zu einem späteren Zeitpunkt wiederbringen. Doch da sie nun aus verschiedenen Quellen von der Suche gehört haben, wurde es ihnen wohl zu bunt“, erklärt Wittrock.

„Spaßaktion“ zu fortgeschrittener Stunde

Den vorübergehenden Diebstahl der jungen Männer, die ebenso wie er aus der Emsgemeinde kommen, nimmt der Eigentümer mit Humor. „Dass ich die Täter auch noch kenne, damit hätte ich nicht gerechnet.“ Wittrock stuft es als „Spaßaktion“ zu fortgeschrittener Stunde in einem vielleicht nicht mehr ganz zurechnungsfähigen Zustand ein. „Mir gegenüber sagten die Jungs, dass sie es selbst gar nicht mehr genau wissen, wie sie mit den Pferden aus der Kneipe geritten sind.“

Einen Schaden haben die Deko-Tiere, die seit mehr als drei Jahrzehnte die Kneipe schmücken, durch den vorübergehenden Standortwechsel übrigens nicht davongetragen. Wittrock: „Die sehen aus wie immer. Wohlgenährt und gut zufrieden.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN