Junge Männer Gäste im „Jamesons Pub“ Polizei sucht Zeugen nach sexuellem Übergriff in Papenburg

Die etwa 17 bis 20 Jahre alten Männer haben einem Polizisten kurz nach dem Vorfall mitgeteilt, den mutmaßlichen Täter in dem Pub gesehen zu haben. Deshalb kommen sie als Zeugen in Betracht und sollen sich bei der Polizei melden. Symbolfoto: David Ebener/dpaDie etwa 17 bis 20 Jahre alten Männer haben einem Polizisten kurz nach dem Vorfall mitgeteilt, den mutmaßlichen Täter in dem Pub gesehen zu haben. Deshalb kommen sie als Zeugen in Betracht und sollen sich bei der Polizei melden. Symbolfoto: David Ebener/dpa

Papenburg. Die Polizei in Papenburg und die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermitteln weiter intensiv in dem Fall eines sexuellen Übergriffs, der sich in der Nacht zu Sonntag, 7. Januar 2018 am Stadtpark ereignet hat. Gesucht werden junge Männer, die Gäste in der Kneipe „Jamesons Pub“ waren und als Zeuge in Betracht kommen.

Wie mehrfach berichtet, wird einem 40-Jährigen vorgeworfen, eine 23-Jährige ausgeraubt, verletzt und sexuell gedemütigt zu haben. Der Flüchtling, der aus dem Sudan stammt, soll der Polizei zufolge die Frau zu Boden gerissen, sich auf sie gesetzt, ihr ins Gesicht geschlagen und ihr mehrere „Kopfnüsse“ verpasst haben. Verletzt wurden bei dem Vorfall auch eine weitere 23-Jährige, als sie versuchte, ihrer Freundin zu helfen, und ein Mann, den der 40-Jährige auf seiner Flucht geschlagen haben soll. Der mutmaßliche Täter konnte festgenommen werden und sitzt seitdem in Haft.

(Weiterlesen: 40-Jähriger nach sexueller Nötigung in Papenburg weiter in Haft)

Junge Männer zwischen 17 und 20 Jahre alt

Die Polizei, die in einer Mitteilung von Mittwoch von „Raub in Kombination mit einem sexuell motivierten Übergriff“ spricht, sucht jetzt nach zwei oder drei jungen Männern, die sich in der Kneipe „Jamesons Pub“ am Stadtpark kurz mit einem der eingesetzten Polizeibeamten unterhalten haben. Die 17 bis 20 Jahre alten Männer haben dem Polizisten mitgeteilt, den mutmaßlichen Täter in der Kneipe gesehen zu haben. Der 40-Jährige habe sich dann vor Eintreffen der Polizei in Richtung OBI-Markt beziehungsweise Parkhaus des Ems-Centers entfernt.

Diese jungen Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Papenburg unter der Telefonnummer 04961/9260 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN